Literatur: Angehörige

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
>
>>

Organspendebereitschaft in Deutschland und die Problematik einer persönlichen Entscheidung (Forschungsarbeit)

Organspendebereitschaft in Deutschland und die Problematik einer persönlichen Entscheidung

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Die Organtransplantation hat sich als Therapieverfahren bei vollständigem Organversagen etabliert. Mehr als 10.000 Menschen stehen jedes Jahr auf der Warteliste der Stiftung Eurotransplant für ein Spenderorgan. Angesichts steigender Lebenserwartung und verbesserter Behandlungsmöglichkeiten nimmt [...]

Altruistische Einstellung, Angehörigenentscheidung, Aufklärungskampagne Organspende, Deutschland, Entscheidungslösung, Fehlende Auseinandersetzung, Organmangel, Organspende, Organtransplantation, Tatsächliche Organspendebereitschaft, Tod auf der Warteliste, Transplantat, Transplantationsgesetz, Transplantationsskandal, Vertrauen in die Transplantationsmedizin

Trennlinie

Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen (Doktorarbeit)

Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen

Die Tatbestände der §§299a, 299b StGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Autorin befasst sich mit den Tatbeständen der Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen (§§ 299a und 299b StGB), die am 4. Juni 2016 in Kraft getreten sind.

Nach einer Darstellung der Ausgangslage und der Gesetzgebungshistorie geht es im ersten Teil um die [...]

Bestechlichkeit, Bestechung, Gesundheitswesen, Heilberufsangehörige, Korruption, Medizinstrafrecht, Strafrecht, Vertragsarzt, § 299a StGB, § 299b StGB

Trennlinie

Ansprüche mittelbar geschädigter Personen im französischen Deliktsrecht – (Doktorarbeit)

Ansprüche mittelbar geschädigter Personen im französischen Deliktsrecht –

eine Perspektive für Deutschland und Europa?

Studien zur Rechtswissenschaft

Bei schädigenden Ereignissen steht zunächst einmal der unmittelbar Betroffene im Fokus der Aufmerksamkeit. Es gibt jedoch viele Situationen, in denen auch die Ansprüche mittelbar geschädigten Personen in den Vordergrund rücken. Dies ist vor allem bei tödlichen Unfällen oder Unfällen mit [...]

Angehörigenschmerzensgeld, Deutschland, Europa, Europäisches Deliktsrecht, Frankreich, Französisches Deliktsrecht, Haftungsrecht, Mittelbar Geschädigte, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Zivilrecht

Trennlinie

Apathie bei Demenzen (Doktorarbeit)

Apathie bei Demenzen

Verlauf, Korrelate und Beeinflussbarkeit durch psychosoziale Interventionen auf Seiten der Pflegenden

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Im Verlauf einer Demenzerkrankung treten neben kognitiven Beeinträchtigungen üblicherweise auch neuropsychiatrische Symptome auf. Apathie erweist sich in zahlreichen Untersuchungen als das häufigste bzw. als eines der häufigsten neuropsychiatrischen Symptome bei Demenzen. Sie ist mit [...]

ADL, AES, Aktivitäten des täglichen Lebens, Apathie, Apathy Evaluation Scale, Belastung der pflegenden Angehörigen, Demenz, Gerontologie, Kognitive Beeinträchtigung, Lebensqualität, Pfleger, Psychologie, Psychosoziale Interventionen, QOL

Trennlinie

Postmortale Gewebespende: Quo vadis? (Sammelband)

Postmortale Gewebespende: Quo vadis?

Jahresband 2014/15

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Die postmortale Gewebespende in Deutschland angesichts der ständig steigenden Fallzahl von Gewebetransplantationen zu fördern, verpflichtet uns zu intensiven Bemühungen zur Verbesserung der Allokation postmortaler Gewebespenden, der Netzwerkbildung, der nationalen und internationalen Kooperation [...]

Angehörigenbegleitung, Angehörigengespräch, Angehörigennachsorge, Gesprächsführung, Gewebebanken, Gewebebanken-Management, Kommunikative Kompetenz, Mikrobiologische Qualität, Organspende, Postmortale Gewebespende, Qualitätssicherung, Rechtsmedizin, Stiftung Europäische Gewebebanken, Transplantat

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.