Literatur zum Thema »Anfechtungsrecht«

 

Anfechtungsrecht: Der Schutz von Sozial­versicherungs­beiträgen vor dem Anfechtungsrecht des Insolvenz­verwalters bei Unter­nehmens­insolvenzen (Sammelband)

Der Schutz von Sozialversicherungsbeiträgen vor dem Anfechtungsrecht des Insolvenzverwalters bei Unternehmensinsolvenzen

Wer hat Angst vorm Insolvenzverwalter?

Schriften zum Sozial-, Umwelt- und Gesund­heits­recht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5464-1

Seit der Reform des Konkursrechts zum 1. Januar 1999 hat sich die rechtliche Stellung der gesetzlichen Krankenkassen (Einzugsstellen) maßgeblich geändert. Mit der neuen Insolvenzordnung sind die alten Konkursvorrechte ersatzlos weggefallen. Damit wurden die Forderungen der Einzugsstellen zu ...

Anfechtungsrecht, Arbeitnehmeranteil, Bereicherung, Einzugsstelle, Insolvenzanordnung, Insolvenzverwalter, par conditio creditorum, Rechtswissenschaft, Sozialversicherungsbeiträge, Ungleichbehandlung, Vorauszahlungen, Vorrechte, Wettbewerb

Trennlinie

Anfechtungsrecht: Die Reform des aktienrechtlichen Anfechtungsrechts (Dissertation)

Die Reform des aktienrechtlichen Anfechtungsrechts

in und nach dem UMAG

Schriften zum Handels- und Gesell­schafts­recht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3671-5

Mit dem Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts (UMAG), das am 01.11.2005 in Kraft getreten ist, hat der Gesetzgeber die Kernbereiche des Aktiengesetzes von 1965 neu gestaltet. Ein Schwerpunkt des UMAG bestand in der Neuregelung der Vorschriften über die ...

Anfechtungsbefugnis, Anfechtungsklage, Anfechtungsrecht, Berufskläger, Freigabeverfahren, Hauptversammlungsbeschluss, Missbrauch des Anfechtungsrechts, Rechtswissenschaft, Registersperre, UMAG

Trennlinie

Anfechtungsrecht: Vom Erzeuger zum Vater? (Doktorarbeit)

Vom Erzeuger zum Vater?

Zur rechtlichen Stellung des biologischen Vaters unter besonderer Berücksichtigung des Rechts zur Anfechtung der Vaterschaft

Studien zum Familien­recht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2700-3

Im Rahmen des zum 30.4.2004 neu gefassten § 1600 BGB hat der Gesetzgeber ein völliges Novum im Bürgerlichen Gesetzbuch geschaffen: ein Anfechtungsrecht des biologischen Vaters, ein Anfechtungsrecht desjenigen Mannes, der zwar leiblicher Vater des Kindes ist, aber (noch) nicht als rechtlicher ...

Abstammung, Anfechtungsrecht, biologischer Vater, Familienrecht, Rechtswissenschaft, Vaterschaft, Vaterschaftsanfechtung

Trennlinie
 

nach oben