Unsere Literatur zum Schlagwort Altertums­wissens­chaft

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Anklagen gegen Andokides (Doktorarbeit)

Die Anklagen gegen Andokides

Ein Rekonstruktionsversuch

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Das Buch befasst sich mit einem illustren Rechtsfall der Antike, der unter dem Namen Mysterienprozess bekannt ist. Es wendet sich damit sowohl an Historiker im Allgemeinen und an Rechtshistoriker im Besonderen wie auch an Altphilologen. Zu diesem Fall existieren zwei Texte, eine längere Verteidigungsrede des…

Altertumswissenschaft Altphilologie Antike Athen Dialog Gerichtsrede Geschichte Hetairie Monolog Rechtsgeschichte Rhetorik Verteidigung
Aufstieg und Niedergang der Scipionen bei Titus Livius (Forschungsarbeit)

Aufstieg und Niedergang der Scipionen bei Titus Livius

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Die Darstellung des Aufstiegs und Niedergangs der Scipionen im Werk des Titus Livius beeinhaltet einen ganz wesentlichen Abschnitt in der Geschichte des Aufstiegs des Römischen Reiches. Im Zusammenhang mit dem Wirken der Scipionen fehlen weder einer der spektakulärsten Selbstmorde durch Gift der Weltgeschichte…

Altertumswissenschaft Antike Exil Geschichtswissenschaft Gift Hannibal Barkas Korruption Rom Selbstmord Titus Livius
causam facundo reddidit ore deus – Studien zu den Göttergesprächen in Ovids Fasti (Doktorarbeit)

causam facundo reddidit ore deus – Studien zu den Göttergesprächen in Ovids Fasti

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

In den Fasti kündigt der römische Dichter Ovid Erzählungen über die Ursprünge von Festtagen und über Sternbilder an. In seinem literarischen Durchgang durch das römische (Fest-)Jahr orientiert sich Ovid am offiziellen Festkalender, setzt dabei aber eigene Schwerpunkte hinsichtlich Auswahl und Umfang…

Aitiologie Altertumswissenschaft Antike Mythologie Archäologie Elegie Fasti Kalenderkommentar Klassische Philologie Latinistik Ovid Römische Kaiserzeit
Lukians „Wie man Geschichte schreiben soll“ (Forschungsarbeit)

Lukians „Wie man Geschichte schreiben soll“

– und andere Geschichten über Redlichkeit

Mainzer Althistorische Studien (MAS)

Lukian von Samosata (2. Jh. n.Chr.) ist vor allem als Autor humoristischer Werke und Satiren bekannt. In seinem Œvre findet sich allerdings auch die einzige Schrift der Antike, die sich ausführlich und explizit mit der Geschichtsschreibung und ihren Regeln befasst. Sie ist damit eine wichtige Quelle für die…

Altertumswissenschaft Antike Geschichtsschreibung Geschichtswissenschaft Griechische Literatur Literatur Literaturwissenschaft Römische Kaiserzeit
Das Pelopion von Olympia – Zum Heroenkult in Griechenland (Forschungsarbeit)

Das Pelopion von Olympia – Zum Heroenkult in Griechenland

ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

Der griechische Heroenkult – das ist die These dieser Veröffentlichung – hat im Laufe seiner Entwicklung, d. h. seit der archaischen Epoche, einen maßgeblichen Einfluss auf die griechischen Kunst- und Kulturentwicklung ausgeübt.

Vor allem der aristokratische Flügel dieser Kultgemeinschaft, die…

Altertumswissenschaft Griechische Kulturentwicklung Griechische Mythologie Kalokagathia Kulturgeschichte Olympia

Literatur: Altertums­wissens­chaft / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač