Literatur: Aktivierende Arbeitsmarktpolitik

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Jugenderwerbslosigkeit im Schatten aktivierender Arbeitsmarktpolitiken (Dissertation)

Jugenderwerbslosigkeit im Schatten aktivierender Arbeitsmarktpolitiken

Deutschland und Großbritannien im Vergleich

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Aktivierung lautet das Schlagwort der Arbeitsmarktpolitiken, die in der neoliberalen kapitalistischen Bewegung darauf abzielen, das wohlfahrtsstaatliche Arrangement des Staatsinterventionismus umzuformulieren. Ausgehend von einer vermeintlichen Krise des Wohlfahrtsstaates, wird nunmehr das Soziale in Regress des Ökonomischen genommen. So [...]

Aktivierungspolitiken, Arbeitsmarktpolitik, Deutschland, Exklusionsforschung, Großbritannien, Integrationsforschung, Jugendarbeitslosigkeit, Jugenderwerbslosigkeit, Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung

Trennlinie

Beschäftigtentransfer als Instrument aktivierender Arbeitsmarktpolitik (Dissertation)

Beschäftigtentransfer als Instrument aktivierender Arbeitsmarktpolitik

Umsetzungsprobleme am Beispiel älterer Arbeitnehmer

Studien zur Berufspädagogik

Die Einführung und Umsetzung einer aktivierenden Arbeitsmarktpolitik stand im Zentrum der als "Hartz-Reformen" bekannt gewordenen Maßnahmen. Damit wurde nicht nur der Akzent auf die verstärkte Eigenverantwortung des Einzelnen gelegt, sondern auch eine intensive Debatte um Leistungsanreize, Versorgung durch den Sozialstaat und Marktsteuerung [...]

Ältere Arbeitnehmer, Aktivierende Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Berufspädagogik, Beschäftigungsfähigkeit, Betriebliche Umstrukturierungen, Europäische Beschäftigungsstrategie, Kurzarbeitergeld, Pädagogik, Sozialpläne, Transfergesellschaft

Trennlinie

Der Paradigmenwechsel von der aktiven zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik (Forschungsarbeit)

Der Paradigmenwechsel von der aktiven zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik

Schriften zur Europapolitik

Die Arbeitsmarktpolitik der rot-günen Bundesregierung ist ein viel diskutiertes Thema. Oft wurden die Hartz-Gesetze als Paradigmenwechsel bezeichnet. Wie aber eine Reform beschaffen sein muss, damit man sie aus politikwissenschaftlicher Perspektive als Paradigmenwechsel bezeichnen kann, wurde bisher kaum reflektiert. Zur Diskussion herangezogen [...]

Aktive Arbeitsmarktpolitik, Aktivierende Arbeitsmarktpolitik, Aktivierender Staat, Collin Hay, Europäische Beschäftigungsstrategie, Europapolitik, Hartz IV, Paradigmenwechsel, Peter Hall, Politikwissenschaft, rot-grüne Bundesregierung, Sozialpolitik, Thomas Kuhn

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.