Literatur zum Thema »Aktienoptionsprogramme«

 

Aktienoptionsprogramme: Die Vergütung mittels Aktienoptionen aus arbeitsrechtlicher Sicht (Dissertation)

Die Vergütung mittels Aktienoptionen aus arbeitsrechtlicher Sicht

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4565-6

Während Aktienoptionen bei amerikanischen Unternehmen und internationalen Konzernen schon seit den fünfziger Jahren einen festen Bestandteil der Unternehmenskultur bildeten, haben sie in Deutschland erst Ende der neunziger Jahre an Bedeutung gewonnen. Erst durch die zunehmende Ausrichtung der ...

Aktienoption, Aktienoptionsprogramme, Arbeitsentgelt, Arbeitsrecht, Betriebsübergang, erfolgsabhängige Vergütung, Konzernverbund, Optionsrecht, Rechtswissenschaft, Stock Options, Verfallklauseln, Vergütungsabreden, § 613 a BGB

Trennlinie

Aktienoptionsprogramme: Die Gewährung von Aktienoptionen im arbeitsrechtlichen Vergütungsgefüge (Dissertation)

Die Gewährung von Aktienoptionen im arbeitsrechtlichen Vergütungsgefüge

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-0981-8

Christoph Lück beschäftigt sich mit der Vergütung von Arbeitnehmern mittels Aktienoptionen und klammert die - gesellschaftsrechtlichen - Fragen der Vergütung und Beteiligung von Leitungsorganen der Aktiengesellschaft aus. Schwerpunktmäßig geht es um die arbeitsrechtlichen Probleme von ...

Aktienoptionsprogramme, Arbeitsrecht, Entgeltbestandteile, Erfolgsabhängige Vergütung, Mitarbeiterbeteiligung, Rechtswissenschaft, Stock Options

Trennlinie
 

nach oben