Literatur im Fachgebiet BWL Aktienmarkt

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Nutzung von Informationsineffizienzen für Zeitreihenprognosen zum Credit-Default-Swap-Markt (Doktorarbeit)

Nutzung von Informationsineffizienzen für Zeitreihenprognosen zum Credit-Default-Swap-Markt

Finanzmanagement

Die Untersuchung liefert einen inhaltlich und methodisch neuen Erklärungsansatz zu dem bisher weitgehend ungeklärten Gleichlauf in den CDS-Kursbewertungen von Investment-Grade-Unternehmen. Als wichtigster Erklärungsfaktor für die Risikobewertung von Unternehmen wird die allgemeine Risikolage der Finanzindustrie…

Credit Default Swap Eurokrise Finanzkrise Finanzmarktkrise Finanzmarktprognose IFraxx
Aktienpreise und Unternehmenseinkommen nach IFRS (Doktorarbeit)

Aktienpreise und Unternehmenseinkommen nach IFRS

Eine empirische Untersuchung dreier fundamentaler Verknüpfungen am deutschen Aktienmarkt

Internationale Rechnungslegung

Die Frage nach der Bewertung von Unternehmensanteilen beschäftigt die Wissenschaft bereits seit Jahrzehnten. William Beaver und James Ohlson liefern beide theoretische Grundlagen zu einer Bewertung. Während bisher in der Forschungsliteratur zur empirischen Kapitalmarktforschung der Ansatz von James Ohlson breite…

Aktienmarkt Bewertungsrelevanz Externes Rechnungswesen IFRS Internationale Rechnungslegung International Financial Reporting Standards
Das CAPM und die höheren Momente am deutschen Aktienmarkt (Dissertation)

Das CAPM und die höheren Momente am deutschen Aktienmarkt

Finanzmanagement

In diesem Werk wird die Gültigkeit des Capital Asset Pricing Modells (CAPM) von Sharpe, Lintner und Mossin und die Erklärungskraft alternativer Bewertungsmodelle überprüft. Eine wichtige Annahme des Modells sind normalverteilte Renditen. Ist diese Bedingung erfüllt, können die Präferenzen eines Investors…

Aktienmarkt CAPM Kapitalmarktanomalien Vermögensanlage
Risiken der langfristigen Kapitalanlage (Forschungsarbeit)

Risiken der langfristigen Kapitalanlage

Aspekte der Zeitdiversifikation

Finanzmanagement

Sinkt das Risiko von Aktienanlagen, wenn sie über einen längeren Anlagehorizont gehalten werden? Werden die höheren Renditeschwankungen durch eine entsprechend höhere Rendite über den Zeitablauf entschädigt? Diese beiden unter Praktikern weit verbreiteten Auffassungen werden in der akademischen Welt seit…

Finance Kapitalanlage Privatanleger Risikodiversifikation
Zeichnungsrenditen beim Börsengang (Doktorarbeit)

Zeichnungsrenditen beim Börsengang

Einflussmöglichkeiten des emittierenden Unternehmens

Finanzmanagement

Ein Börsengang stellt in der Unternehmensentwicklung einen meist einmaligen Schritt dar, ohne den ein weiteres Wachstum des Unternehmens kaum möglich ist. Gleichzeitig entstehen dem Unternehmen bei dieser Finanzierungsmaßnahme Kapitalkosten, zu denen auch das „Money left on the Table“ zu zählen ist, wenn…

Aktienmarkt Betriebswirtschaftslehre Börse Going public Ökonometrie

Literatur: Aktienmarkt / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač