Literatur: Agency-Theorie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

Wandelanleihen in der Unternehmensfinanzierung (Dissertation)

Wandelanleihen in der Unternehmensfinanzierung

Eine theoretische und empirische Analyse

Finanzmanagement

Durch eine Belebung des Marktes für Wandelanleihen hat diese Gattung der Finanzierungsinstrumente in den vergangenen Jahren wieder stark an Bedeutung gewonnen. Nicht nur am angelsächsischen Kapitalmarkt, wo dieses Finanzinstrument traditionell einen höheren Stellenwert hat, sondern auch in [...]

Agency-Theorie, Betriebswirtschaftslehre, Corporate Finance, Finanzierung, Hybride Finanzinstrumente, Kapitalmarkt, Leistungsanreiz, Unternehmensreputation

Trennlinie

Führungskoordinierendes Geschäftsprozesscontrolling (Dissertation)

Führungskoordinierendes Geschäftsprozesscontrolling

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, sehen sich Unternehmen verstärkt gezwungen, ihre Geschäftsprozesse an den individuellen Bedürfnissen der unternehmensexternen Kunden als Leistungsempfänger von Gütern und Dienstleistungen auszurichten. Diese Fähigkeit zur Anpassung der operativen [...]

Agency-Theorie, Anreizsystem, Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Geschäftsprozess, Koordination, Prozessmanagement

Trennlinie

Verrechnungspreise zur Koordination und Steuerung von Entscheidungen (Forschungsarbeit)

Verrechnungspreise zur Koordination und Steuerung von Entscheidungen

eine organisations- und agencytheoretische Betrachtung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Verrechnungspreise haben die betriebswirtschaftliche Forschung wiederholt beschäftigt. Bereits Schmalenbach setzte sich intensiv mit der Frage auseinander, wie der Preis als zentrales volkswirtschaftliches Steuerungsinstrument auch zur Koordination von Entscheidungen innerhalb und zwischen [...]

Agency-Theorie, Betriebswirtschaftslehre, Compensation Scheme, Delegation, Hirshleife-Modell, Informationsasymetrie, Koordination, Relevation, Verrechnungspreis

Trennlinie

Interessengruppenorientierte Unternehmensführung (Doktorarbeit)

Interessengruppenorientierte Unternehmensführung

Eine organisationstheoretische Analyse am Beispiel großer Aktiengesellschaften

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

In der betriebswirtschaftlichen Literatur spielt seit einigen Jahren der allein an den Interessen der Aktionäre ausgerichtete und damit interessenmonistische Shareholder-Value Ansatz eine dominante Rolle bei der Frage nach der "richtigen" Ausrichtung der Führung großer Aktiengesellschaften. [...]

Aktiengesellschaften, anteilseignerorientierte Unternehmensführung, Betriebswirtschaftslehre, Legitimation, Shareholder Value, Stakeholder Agency Theorie

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.