Literatur: 50er Jahre

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Staats- und rechtswissenschaftliche Forschungsplanung zwischen II. und III. Sozialistischer Hochschulreform (Dissertation)

Staats- und rechtswissenschaftliche Forschungsplanung zwischen II. und III. Sozialistischer Hochschulreform

Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Rechtsgeschichtliche Studien

Der Autor untersucht die Entwicklung der ostdeutschen Forschungsplanung im Bereich der Staats- und Rechtswissenschaft der 50er- und 60er-Jahre. Anhand des Beispiels der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin zeichnet er die zahlreichen Wendungen innerhalb des nationalen [...]

50er Jahre, 60er Jahre, DDR, Deutsches Institut für Rechtswissenschaft, Forschungsplanung, Humboldt-Universität, Juristische Fakultät, Komplexforschung, Ostdeutsch, Perspektivplanung, Prorektorat für Forschung, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Situation in den Flüchtlingseinrichtungen für DDR-Zuwanderer in den 1950er und 1960er Jahren (Dissertation)

Die Situation in den Flüchtlingseinrichtungen für DDR-Zuwanderer in den 1950er und 1960er Jahren

„Die aus der Mau-Mau-Siedlung“

Studien zur Zeitgeschichte

Zwischen 1945 und 1961 verließen annähernd drei Millionen Menschen die SBZ bzw. DDR und suchten Aufnahme in der Bundesrepublik, seit 1952 verstärkt in West-Berlin. Als Reaktion auf die Fluchtbewegung schuf die junge Bundesrepublik 1950 das Notaufnahmegesetz, welches die wirtschaftlichen und [...]

1950er, 1960er, DDR, DDR-Zuwanderer, Flüchtlinge, Flüchtlingseinrichtungen, Geschichtswissenschaft, Mau-Mau-Siedlung, Notaufnahmegesetz, Notaufnahmeverfahren, Sammelunterkünfte, SBZ, West-Berlin, Zeitgeschichte

Trennlinie

Im öffentlichen Auftrag: Architektur- und Denkmalsplastik der 1920er bis 1950er Jahre (Doktorarbeit)

Im öffentlichen Auftrag: Architektur- und Denkmalsplastik der 1920er bis 1950er Jahre

im Werk von Karl Albiker, Richard Scheibe und Josef Wackerle

Schriften zur Kunstgeschichte

Nach 1933 sollte der Architektur- und Denkmalsplastik nach dem Willen der Nationalsozialisten eine größere Bedeutung als bisher zukommen. Gesetzlich fixiert und reglementiert durch den "Kunst am Bau"-Erlass von 1934, erhoffte man sich eine neue Form ideologisch geprägter Plastik, die vor allem [...]

Architekturplastik, Bildhauerei, Kunst am Bau, Kunstgeschichte, Olympiastadion, Plastik, Reichssportfeld, Skulptur

Trennlinie

Reinheit und Ambivalenz (Doktorarbeit)

Reinheit und Ambivalenz

Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Reinheit und Ambivalenz vereint drei intensive Analysen amerikanischer Romane der 1850er Jahre zu einer Momentaufnahme literarisch-bürgerlicher Öffentlichkeit zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Harriet Beecher Stowes Uncle Tom‘s Cabin, Fanny Ferns Ruth Hall und Herman Melvilles [...]

American Renaissance, Amerikanische Literatur, Empfindsamkeit, Fanny Fern, Harriet Beecher Stowe, Herman Melville, Literaturwissenschaft, Romantik, Sara Payson Willis

Trennlinie

Mode – Geschichte – Politik (Forschungsarbeit)

Mode – Geschichte – Politik

Die 50er Jahre und die Politischen Generationen der Bundesrepublik

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Das Thema der Studie ist der Mythos der 50er Jahre in der Bundesrepublik. Er bewies seine ganze Präsenz zu Beginn der 80er Jahre in einem doppelten Rückgriff: der Re-Inszenierung der Modestile in jugendlichen Subkulturen korrespondierte der Rückgriff auf die politischen Sprachen im Modell der [...]

50er Jahre, Fünfziger, Geschichte, Jugendliche, Mode, Mythos, Politik, Politikwissenschaft, Stil

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.