Literatur: Österreich-Ungarn

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Jüdisches Leben im Rahmen der sich wandelnden politischen Landschaft Österreichs von 1867 bis 1938 (Forschungsarbeit)

Jüdisches Leben im Rahmen der sich wandelnden politischen Landschaft Österreichs von 1867 bis 1938

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Im Zuge der Entwicklung des Habsburgerreichs zu einer europäischen Großmacht steigt der jüdische Bevölkerungsanteil in Österreich, vor allem durch territoriale Zugewinne, deutlich an. Dabei weisen die kulturell und gesellschaftlich unterschiedlich geprägten und zum Teil beträchtlich [...]

Antisemitismus, Erste Republik, Geschichte, Gleichberechtigung, Integration, Judentum, Jüdisches Leben, Kaiserreich, Österreich, Österreich-Ungarn, Politik, Ständestaat, Verfassungsrecht

Trennlinie

Chronik der Weimarer Republik (Forschungsarbeit)

Chronik der Weimarer Republik

Der Untergang der Demokratie und der Weg zur Machtergreifung durch die Nationalsozialisten (Die Jahre 1930–1933 mit einem Anhang für die Jahre 1933/34)

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

In der Geschichtsschreibung der Deutschen wird die Epoche der Weimarer Republik einerseits als Zeit einer ersten parlamentarisch-demokratischen Phase betitelt, andererseits auch als erster Abschnitt der Zwischenkriegszeit verstanden. Der vorliegende Chronikteil beinhaltet die wesentlichen [...]

Arbeitslosigkeit, Demokratie, Friedensverträge, Geschichte, Große Koalition, Landtagswahlen, Machtergreifung, Nationalsozialismus, Notverordnung, Österreich, Österreich-Ungarn, Präsidialkabinett, Preußen, Reichskanzler, Reichspräsident, Reichstag, Reichstagswahlen, Reparationen, Völkerbund, Weimarer Republik, Weltkriege, Wirtschaftskrise

Trennlinie

Karl von Österreich: Kaiser – Kriegsherr – Kirchenmann (Forschungsarbeit)

Karl von Österreich:
Kaiser – Kriegsherr – Kirchenmann

Politischer Heiliger in der Neuzeit?

Studien zur Kirchengeschichte

Mit dem Tod von Kaiser Karl I. (1887–1922) am 01. April 1922 stirbt nicht nur der letzte regierende Monarch von Österreich-Ungarn sondern es ist gleichzeitig auch der Beginn eines Verfahrens zur Seligsprechung Karls. Am 03. Oktober 2004 erhebt dann der sel. Papst Johannes Paul II. (1978–2005) [...]

Donaumonarchie, Erster Weltkrieg, Geschichte, Habsburg, Heiligsprechungsverfahren, Kaiserin Zita, Kaiser Karl I., Österreich-Ungarn, Pietas Austriaca, Politischer Heiliger, Restaurationsversuch, Seligsprechung, Sixtus-Affäre, Theologie

Trennlinie

Beitrag zur Konflikt- und Allianzforschung vor dem Ersten Weltkrieg (Dissertation)

Beitrag zur Konflikt- und Allianzforschung vor dem Ersten Weltkrieg

Die Politik Österreich-Ungarns gegenüber dem osmanisch-griechischen Krieg von 1897

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Am Beispiel des osmanisch-griechischen Krieges von 1897 vermittelt die Studie aufschlußreiche Einblicke in den versuchten Spielraum der kleineren Staaten Südosteuropas sowie in den "Peripherien-Imperialismus" der Großmächte, und zwar im gesamt-europäischen Kontext. [...]

Außenpolitik, Dreibund, Geschichtswissenschaft, Internationale Politik, Konfliktforschung, Österreich-Ungarn, Osmanisch-griechischer Krieg

Trennlinie

Der österreichisch-ungarische Dualismus als Integrationskonzept (Dissertation)

Der österreichisch-ungarische Dualismus als Integrationskonzept

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Gegenstand dieser Arbeit ist die Frage, inwieweit für den Zeitraum zwischen 1867 und 1914 von einer Integration zwischen Österreich und Ungarn gesprochen werden kann, d.h. ob der Dualismus und seine verschiedenen Institutionen ein Integrationskonzept für die Habsburgermonarchie darstellen. [...]

Habsburger, Integrationstheorie, Monarchie, Nationale Innovationssysteme, Neue Außenwirtschaftstheorie, Österreich-Ungarn, Systemwettbewerb, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.