Literatur im Fachgebiet VWL Ökonomische Theorie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Ökonomische Theorie der Religionen (Forschungsarbeit)

Ökonomische Theorie der Religionen

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

In den 60er Jahren gab es in den USA eine erste Beschäftigung mit ökonomischen Fragen der Religion, insbesondere zu Aspekten des dort regen Wettbewerbs zahlreicher divergierender Bekenntnisse. Insbesondere Gary S. Becker, der spätere Nobelpreisträger, wandte ökonomische Methoden bei der Untersuchung…

Industrieökonomik Institutionenökonomie Ökonomische Theorie Politische Ökonomie Utilitarismus Wohlfahrtsökonomik Wucher
Unternehmenswert und externes Rating (Doktorarbeit)

Unternehmenswert und externes Rating

Ein Beitrag zur Operationalisierung in ökonomischen Systemen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Ratingagenturen und deren Urteile stehen spätestens seit der Finanzkrise im Rampenlicht. Doch was hat der Unternehmenswert damit zu tun? Sehr viel, denn bei genauer Betrachtung erweist sich das externe Rating als eine Spezialform der Unternehmensbewertung. Bisher waren beide Formen der Unternehmensbewertung…

Alternative Wirtschaftstheorie Externes Rating Geld Multiplikatoren Rating Rating-Agenturen Systemtheorie Unternehmensbewertung Volkswirtschaftslehre
Deutschland dezentral – Potenziale, Probleme, politische Perspektiven (Doktorarbeit)

Deutschland dezentral –
Potenziale, Probleme, politische Perspektiven

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Dezentrale, wettbewerblich organisierte föderale Ordnungen, bei denen bedeutende Kompetenzen auf niedrigen institutionellen Ebenen angesiedelt sind und in denen die Gebietskörperschaften eine vergleichsweise geringe Größe aufweisen, bieten beträchtliche Vorteile. Die befürchteten Nachteile lassen sich empirisch…

Deutsche Bundesländer Dezentralisation Fiscal Federalism Fiskalföderalismus Länderfinanzausgleich Nationalökonomie Ostdeutschland Standortwettbewerb Volkswirtschaftslehre Westdeutschland
Institutionelle Bestimmungsfaktoren der Fertilität (Doktorarbeit)

Institutionelle Bestimmungsfaktoren der Fertilität

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Die Fertilität des Menschen wird durch eine Vielzahl von Faktoren bestimmt und ist nicht unabhängig von der sozialen und ökonomischen Entwicklung einer Gesellschaft. Wie im Zuge der gesellschaftlichen Entwicklung hervorgebrachte institutionelle Regelungen die menschliche Fertilität beeinflussen, ist Gegenstand der…

Familienpolitik Fertilität Gesellschaftliche Entwicklung Institution Kinderbetreuung Steuern Transfer Volkswirtschaftslehre
Fiskalische Maßnahmen der Familienpolitik (Dissertation)

Fiskalische Maßnahmen der Familienpolitik

Eine theoretische Untersuchung auf der Grundlage kooperativer Verhandlungsmodelle des Haushalts

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Viele westliche Industriestaaten, und Deutschland insbesondere, weisen eine niedrige Geburtenrate auf. Um diesem Problem entgegenzuwirken, setzt Deutschland auf ein Ensemble kostenintensiver familienpolitischer Maßnahmen.

Um Aussagen über den Nutzen dieser familienpolitischen Leistungen machen zu…

Besteuerung Familie Familienpolitik Fertilität Haushaltstheorie Kooperation Volkswirtschaftslehre Wirtschaftspolitik
Der Kommunitarismus als Lösungsansatz für ökonomische Entscheidungsprobleme (Dissertation)

Der Kommunitarismus als Lösungsansatz für ökonomische Entscheidungsprobleme

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Gibt es abweichendes Verhalten in ökonomischen Entscheidungsfindungs-
prozessen, das mit der ökonomischen Theorie nicht erklärt werden kann?

Von dieser Frage geht die Autorin aus. Die ökonomische Theorie kann aus sich selbst heraus nicht erklären, warum es öffentliche Güter gibt, warum Menschen nicht…

Entscheidungsfindung Institutionen Kommunitarismus Öffentliche Güter Ökonomische Theorie Sozioökonomie Spieltheorie Volkswirtschaftslehre Wirtschaftspolitik
Unvollkommene Güter- und Arbeitsmärkte in makroökonomischen Modellen (Forschungsarbeit)

Unvollkommene Güter- und Arbeitsmärkte in makroökonomischen Modellen

Zur Neutralität des Geldes in geschlossenen und offenen Volkswirtschaften

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Der Autor nimmt die Abstraktion von der Annahme vollkommener Märkte sowie die konsequente mikroökonomische Fundierung der individuellen Verhaltensweisen als Ausgangspunkt seiner Betrachtungen. Schrittweise entwickelt er ein makroökonomisches Modell mit unvollkommenen Güter- und Arbeitsmärkten für eine geschlossene…

Arbeitsmarkttheorie Volkswirtschaftslehre
 

Literatur: Ökonomische Theorie / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač