Literatur: Öffentliches Gesundheitswesen

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Johann Peter Frank (1745–1821) und seine Bedeutung für die Öffentliche Gesundheit (Dissertation)

Johann Peter Frank (1745–1821) und seine Bedeutung für die Öffentliche Gesundheit

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Mit Johann Peter Frank behandelt dieses Buch einen brillanten Geist zur Zeit der Aufklärung, den man heute als weit vorausschauenden Denker und Kosmopoliten bezeichnen würde. In Bezug auf seine Lebensgeschichte wird ihm sein Platz in der Geschichte des Öffentlichen Gesundheitswesens zugewiesen. Es wird aufgezeigt, wie er zum Begründer der [...]

Aufklärung, Geschichtswissenschaft, Gesunde Lebensführung, Hygiene, Johann Peter Frank, Medizin, Medizingeschichte, Medizinische Polizei, Öffentliches Gesundheitswesen, Pirmasens, Präventivmedizin, Rodalben

Trennlinie

Ärztliche Diagnose und juristische Entscheidung: Die gerichtsärztliche Prüfung der Haft-, Termin- und Arbeitsfähigkeit (Dissertation)

Ärztliche Diagnose und juristische Entscheidung: Die gerichtsärztliche Prüfung der Haft-, Termin- und Arbeitsfähigkeit

Dargestellt am Beispiel der Freien und Hansestadt Hamburg mit einer ideengeschichtlichen Hinführung zur Thematik

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Das Buch bietet eine in diesem Umfang einzigartige retrospektive Untersuchung der in den Jahren 1975 bis 2004 durch den Gerichtsärztlichen Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg unternommenen Prüfungen auf Haft-, Termin- beziehungsweise Verhandlungsfähigkeit sowie im gerichtlichen Auftrag zu prüfender Arbeitsfähigkeit. Es nutzt dabei die [...]

Arbeitsfähigkeit, Gerichtsärztliche Gutachten, Gutachten, Haftfähigkeit, Klinische Rechtsmedizin, Medizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Rechtsmedizin, Terminfähigkeit

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.