Literatur zum Thema »Öffentliches Dienstrecht«

 

Öffentliches Dienstrecht: Die Exemtion des Öffentlichen Dienstrechts aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht (Dissertation)

Die Exemtion des Öffentlichen Dienstrechts aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht

Studien zum Verwaltungsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7791-6

Das Öffentliche Dienstrecht schert in wesentlichen Aspekten aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht aus. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Besonderheiten des Öffentlichen Dienstrechts näher zu beleuchten und vor dem Hintergrund verfassungsrechtlich verankerter Grundsätze zu bewerten. Im Fokus ...

Ämterstabilität, Beamte, Beamtenrecht, Bestandskraft, Ernennung, Öffentliches Dienstrecht, Richter, Soldaten, Sozialrecht, Verwaltungsakt, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Öffentliches Dienstrecht: Begründung und Beendigung des Beamtenverhältnisses im deutschen und im georgischen Recht (Dissertation)

Begründung und Beendigung des Beamtenverhältnisses im deutschen und im georgischen Recht

Ein Beitrag zur Entwicklung des rechtsstaatlichen Rechtssystems in Georgien

Studien zum Verwaltungsrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6757-3

In Georgien wurde nach der Rosenrevolution im Jahr 2003 der Transformationsprozess des gesamten Rechtssystems und auch der Gesellschaft zügiger vorangetrieben. Das programmatische Ziel der georgischen Regierung ist die Gestaltung aller Bereiche des staatlichen Lebens nach westlichem Vorbild. ...

Analyse des Rechts, Ausländisches Recht, Beamte, Beamtenrecht, Georgien, Georgisches Recht, Öffentliches Dienstrecht, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Verwaltung, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Öffentliches Dienstrecht: Die Leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst (Doktorarbeit)

Die Leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst

auf Grundlage von §18 TVöD (Bund) und dem LeistungsTV-Bund

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5144-2

Mit Durchführung der Tarifreform des öffentlichen Dienstes, die am 01.10.2005 durch Inkrafttreten des "Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes" (TVöD) ihren vorläufigen Höhe- und Endpunkt erreichen sollte, führten die entsprechenden Tarifvertragsparteien ein für den öffentlichen Dienst ...

Arbeitsrecht, Dienstvereinbarung zum Leistungsentgelt, Leistungsentgelt, Leistungsorientierte Bezahlung, Leistungstarifvertrag Bund, Öffentlicher Dienst, Öffentliches Dienstrecht, Rechtswissenschaft, Reform, Systematische Leistungsbewertung, Tarifrecht, Zielvereinbarung, § 18 TVöD

Trennlinie

Öffentliches Dienstrecht: Das Direktionsrecht des Arbeitgebers im öffentlichen Dienst (Doktorarbeit)

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers im öffentlichen Dienst

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5334-7

Das Werk setzt sich mit der Reichweite und den Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts im öffentlichen Dienst auseinander. Der Aufhänger für diese Arbeit waren die Umsetzung sowie die Auswirkungen von Verwaltungsveränderungen auf die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Hierbei ...

Direktionsrecht, Neuere Personalgestaltungsmittel, Öffentliches Dienstrecht, Personalgestaltung, Personalsteuerung, Rechtswissenschaft, Stellenpool-Modell, TV-L, TVöD, Unterscheidung Angestellte-Arbeiter, Unterscheidung Arbeitnehmer-Beamter

Trennlinie

Öffentliches Dienstrecht: Das Recht des öffentlichen Dienstes und die Fortentwicklungsklausel (Doktorarbeit)

Das Recht des öffentlichen Dienstes und die Fortentwicklungsklausel

Art. 33 Abs. 5 GG nach der Föderalismusreform

Studien zum bayerischen, nationalen und supranationalen Öffentlichen Recht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4598-4

Das Recht des öffentlichen Dienstes in Deutschland ist seit seiner Verankerung im Jahre 1949 von immerwährenden Diskussionen und Reformen begleitet. Zuletzt war das Berufsbeamtentum im Rahmen der Föderalismusreform des Jahres 2006 Gegenstand einer Veränderung. In deren Folge wurde in Art. 33 ...

Art. 33 Abs. 5 GG, Beamtenrecht, Berufsbeamtentum, Föderalismusreform, Fortentwicklung, Fortentwicklungsklausel, Grundgesetz, Hergebrachte Grundsätze, Öffentliches Dienstrecht, Rechtswissenschaft, Verfassungsänderung, Verfassungsrecht

Trennlinie

Öffentliches Dienstrecht: Das Prinzip der Bestenauslese im öffentlichen Dienst (Doktorarbeit)

Das Prinzip der Bestenauslese im öffentlichen Dienst

Art. 33 II GG: Eine Untersuchung der materiell- und verfahrensrechtlichen Eigenheiten besonders gelagerter Anwendungsfälle

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4640-0

Der Verfasser beleuchtet im ersten Kapitel die Grundlagen des Art. 33 Abs. 2 GG. Dabei geht er auf die einzelnen Merkmale der Norm ein und setzt sich sowohl mit den Grundlagen als auch mit den jeweils problematischen Konstellationen auseinander. Besonderer Stellenwert kommt in diesem Rahmen den ...

Beamtenrecht, Bestenauslese, Hochschullehrerberufung, Kommunale Wahlbeamte, Konkurrentenklage, Leistungsgrundsatz, Öffentliches Dienstrecht, Rechtswissenschaft, Richterwahl, Verfassungsrecht

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Öffentliches Dienstrecht". Eine Auswahl unserer Bücher.