721 Bücher

Geschichtswissenschaft

Falls auch bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








 Dissertation: Zur Freundschaft verpflichtet? Die AfghanistanPolitik der DDR von 1978 bis 1990

Zur Freundschaft verpflichtet? Die Afghanistan-Politik der DDR von 1978 bis 1990

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2023, 436 Seiten

Die Studie widmet sich insbesondere der Beantwortung der zentralen Fragestellung, auf welche Bereiche sich die bilateralen Beziehungen zwischen der DDR und Afghanistan im genannten Untersuchungszeitraum konzentrierten, welche Güte und Umfang die…

AfghanistanAußenpolitikDDREntwicklungspolitikGeschichte des 20. JahrhundertsHandelsbeziehungenInternationale PolitikSicherheitspolitikZeitgeschichte
 Sammelband: Karriereentwürfe in der Zerreißprobe – Beispiele aus der Universität Rostock im Nationalsozialismus

Karriereentwürfe in der Zerreißprobe – Beispiele aus der Universität Rostock im Nationalsozialismus

Studien zur Geschichte des Nationalsozialismus

Hamburg 2023, 260 Seiten

[...] ist das Buch ein informativer Beitrag zur Geschichte der Universität Rostock im [...]

in: Historische Zeitschrift, 318/2024
AntisemitismusAusländerstudiumDrittes ReichMedizingeschichteNationalsozialismusRassismusUniversitätUniversität RostockVerfolgungWissenschaftsgeschichte
 Doktorarbeit: Ministeriale und Ritter an der mittleren Ruhr bis zum Jahr 1350

Ministeriale und Ritter an der mittleren Ruhr bis zum Jahr 1350

Fallstudie anhand der Familien Altendorf, Eickenscheidt, Duker, Holtey, Horst, Leithen, Leythen, Lüttelnau, Schalke und Vittinghoff

Teil 2: Regestenbuch Mittlere Ruhr

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2023, 512 Seiten

Der Entstehungsprozess der Ritterschaft im 13. und 14. Jahrhundert aus den Ministerialen ist Bestandteil einer Periode beginnender Territorialisierung und des wirtschaftlichen und sozialen Umbruchs. In diesem volatilen Umfeld bewegen sich die…

Abtei WerdenBurgDienstmannFehdeGrafschaft MarkLehnswesenMinisterialeMittelalterliche GeschichteNetzwerkeNiederadelRegestenRitterSiegelStift Essen
 Doktorarbeit: Ministeriale und Ritter an der mittleren Ruhr bis zum Jahr 1350

Ministeriale und Ritter an der mittleren Ruhr bis zum Jahr 1350

Fallstudie anhand der Familien Altendorf, Eickenscheidt, Duker, Holtey, Horst, Leithen, Leythen, Lüttelnau, Schalke und Vittinghoff

Teil 1: Untersuchung

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2023, 596 Seiten

Der Entstehungsprozess der Ritterschaft im 13. und 14. Jahrhundert aus den Ministerialen ist Bestandteil einer Periode beginnender Territorialisierung und des wirtschaftlichen und sozialen Umbruchs. In diesem volatilen Umfeld bewegen sich die…

BurgMittelalterliche GeschichteNetzwerkeNiederadelRegestenRitterSiegel
 Forschungsarbeit: Als Arzt im Zarenreich

Als Arzt im Zarenreich

Die deutschen Professoren der Medizinischen Fakultät in Dorpat 1802–1894

Schriften zur Medizingeschichte

Hamburg 2023, 134 Seiten

Die 1802 neugegründete Universität in Dorpat (heute Tartu in Estland) stand auch deutschen Hochschullehrern offen. In der medizinischen Fakultät stellten diese bis zur Russifizierung in den 1890ern mehr als die Hälfte der Professoren. Anhand…

19. JahrhundertBaltikumGeschichteMedizingeschichteUniversitätsgeschichte
 Forschungsarbeit: Der Große Nordische Krieg 1700–1721

Der Große Nordische Krieg 1700–1721

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2023, 116 Seiten

Seit Jahrhunderten ist die Ostsee das pulsierende Herz Nordeuropas, Nahrungsquelle, Urlaubsregion, Ort des Austausches von Waren und Ideen, Reichtümern, Schauplatz von Staaten und Krieg und Frieden. Skandinavier, Balten, Polen, Russen und…

18. JahrhundertGeschichteOstseeOstseeraumRussisches ReichSchwedenSkandinavien
 Forschungsarbeit: Die Eheschließung Herzog Bolesławs III. von Polen mit der Grafentochter Salome von Berg in Schwaben

Die Eheschließung Herzog Bolesławs III. von Polen mit der Grafentochter Salome von Berg in Schwaben

Beiträge zu Herkunft, Genealogie, verwandtschaftlichen Verhältnissen und zur politisch-herrschaftlichen Bedeutung der Grafen von Berg in Schwaben im 11. und 12. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2022, 676 Seiten

Im Zeitraum 1110–1114 nahmen blutsverwandte und herrschaftlich benachbarte Herzöge der Böhmen, Polen und Mährer Töchter Graf Heinrichs des Älteren von Berg bei Ehingen an der Donau und seiner Gattin Adelheid zur Frau. Die Verbindungen Vladislavs…

11. Jahrhundert12. JahrhundertAdelPolenSchwaben
 Forschungsarbeit: Die afrikanischen Kultobjekte

Die afrikanischen Kultobjekte

Eine anthropologische Analyse aus evolutionsbiologischer Sicht

Schriften zur Kulturgeschichte

Hamburg 2022, 560 Seiten

[Die Studie] sollte [...] in den universitären Bibliotheken und öffentlichen Büchereien zur Verfügung stehen! Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen, auf Hochglanzpapier abgebildeten farbigen und Schwarz-Weiß-Fotos. Sie illustrieren und veranschaulichen Heinz Meyers [...]

in: socialnet.de, 17.02.2023
AfrikaAnthropologieEvolutionsbiologiePhilosophieReligionSinnlichkeit
 Forschungsarbeit: Deutschland und FranzösischIndochina bis zum Ende des Ersten Weltkriegs

Deutschland und Französisch-Indochina bis zum Ende des Ersten Weltkriegs

Handelshäuser, Konsulate und Verschwörungen

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2022, 380 Seiten

Volker Schult beschäftigt sich mit den Beziehungen Deutschlands zur französischen Kolonie Indochina bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. Im Taumel des nationalistischen Überschwangs während des Deutsch-Französischen Kriegs wurden von deutscher…

Deutsches KaiserreichDeutschlandErster WeltkriegGeheimdiensteGeschichteGlobalisierungKolonialgeschichteSchifffahrtSüdostasien
 Forschungsarbeit: Das Bild Friedrich Althoffs (1839–1908) in den Erinnerungen zeitgenössischer Hochschullehrer

Das Bild Friedrich Althoffs (1839–1908) in den Erinnerungen zeitgenössischer Hochschullehrer

Eine kommentierte Quellenedition

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2022, 518 Seiten

[...] Das Charakterbild einer derart komplexen Persönlichkeit, der sogar direkten Zugang zu Kaiser Wilhelm II. hatte, muß also sehr differenziert ausfallen.

Hartwein hat sich in seiner Quellenedition vor allem auf die Erinnerungen zeitgenössischer Hochschullehrer gestützt [...]. Das [...]

in: Informationsmittel für Bibliotheken, IFB 30(2022)4
Deutsches KaiserreichErinnerungsliteraturFriedrich AlthoffGeschichteHochschulpolitikKulturpolitikWissenschaftsgeschichteWissenschaftspolitik