721 Bücher

Geschichtswissenschaft

Falls auch bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








 Doktorarbeit: Geistiger Wiederaufbau und kalter Kulturkrieg

Geistiger Wiederaufbau und kalter Kulturkrieg

Die intellektuellen Debatten in den politisch-kulturellen Zeitschriften in Deutschland 1945 bis 1955

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2023, 596 Seiten

[...] ist die Monographie ein bemerkenswerter Beitrag zur deutschen Nachkriegsgeschichte, der zahlreiche Anreize für weitere Forschungsfragen gibt und der, wie versprochen, eine „andere Geschichte der deutschen Teilung“ [...]

in: H-Soz-Kult, 14.12.2023
Alfred KantorowiczDeutsch-deutsche GeschichteDeutsche TeilungEugen KogonKarl JaspersKriegsende 1945Ost-West-KonfliktSchuldfrageWiederbewaffnung
 Forschungsarbeit: RöchlingRochaden: Die Bundesregierung, das Saarland und der französische Anspruch auf Kontrolle der Völklinger Eisen und Stahlwerke in der Nachkriegszeit (1945/49–1956)

Röchling-Rochaden: Die Bundesregierung, das Saarland und der französische Anspruch auf Kontrolle der Völklinger Eisen- und Stahlwerke in der Nachkriegszeit (1945/49–1956)

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2023, 678 Seiten

Die auch als Industriedenkmal beeindruckenden Röchling’schen Eisen- und Stahlwerke in Völklingen feiern ihr 150jähriges Jubiläum. Eine der spannendsten Episoden in der Geschichte des heutigen UNESCO Weltkulturerbes Völklinger Hütte ist die…

Deutsch-französische BeziehungenGeschichteKonrad AdenauerReparationenSaarfrage
 Forschungsarbeit: Ein Handschlag macht Geschichte: Das Südtirol„Paket“ von 1969

Ein Handschlag macht Geschichte: Das Südtirol-„Paket“ von 1969

Mit einem historischen Exkurs von 1882 bis 1969, einer kurzen Schilderung der Ereignisse von 1969 bis 1992 und einem Zeitzeugeninterview mit Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2023, 148 Seiten

Vielerorts wird Südtirol für ein gutes und gelungenes Minderheitenpolitikbeispiel herangezogen. Die rechtlichen Ausgangspunkte dafür mussten dessen ungeachtet sehr hart erkämpft werden.

Dieses Buch skizziert die Etappen der…

AutonomieItalienMinderheitenpolitikMinderheitenproblematikÖsterreichRegionalgeschichteSüdtirolfrageZeitgeschichte
 Forschungsarbeit: Meißen intern – die Geheimpolizei der SED

Meißen intern – die Geheimpolizei der SED

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2023, 196 Seiten

[...] Das MfS war im eigenen Selbstverständnis Schild und Schwert der Partei. Was genau das bedeutete, stellt der Meißner Zeithistoriker Johannes Zeller in seinem neuen Buch [...] dar. Es stellt sich für alle Akteure die rechtlich-philosophische Frage der persönlichen Schuld und Verantwortung. Dazu [...]

in: saechsische.de, 05.06.2023
DDRSEDSozialgeschichteÜbersiedlungZeitgeschichte
 Forschungsarbeit: Landgemeinde Friedewalde: Eine Geschichte aus Schlesien 1237–1946

Landgemeinde Friedewalde: Eine Geschichte aus Schlesien 1237–1946

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2023, 708 Seiten

Die deutsche Landgemeinde Friedewalde, gelegen unweit von Neisse im einstigen geistlichen Fürstentum des Bischofs von Breslau, wurde in den ersten Nachkriegsjahren ausgelöscht. Sie konnte auf eine Geschichte von mehr als sieben Jahrhunderten…

AusweisungGeschichteLokalgeschichteSchlesien
 Liber Amicorum: Aspekte der Vorarlberger Landesgeschichte

Aspekte der Vorarlberger Landesgeschichte

Festschrift für Franz Mathis zum 75. Geburtstag

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2023, 330 Seiten

Der Herausgeber dieser Festschrift zu Ehren von Univ.-Prof. Dr. Franz Mathis ist sich bewusst, dass dieses landesgeschichtliche Buch keine gewöhnliche Festgabe ist. Wer den Innsbrucker Wirtschafts- und Sozialhistoriker und gebürtigen Hohenemser…

Alte GeschichteGeschichtswissenschaftInnsbruckMittelalterliche GeschichteÖsterreichSozialgeschichteUniversitätWirtschaftsgeschichteZeitgeschichte
 Tagungsband: Kommunikation – Zeichen – Macht

Kommunikation – Zeichen – Macht

Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter. 11. MachtZeichen. Manifestationen von Herrschaft. Herrschaftsausübung und Darstellung von Herrschaft in Spätantike und Frühmittelalter im Spiegel der Archäologie (Münster, 19.–20. Sep)

Studien zu Spätantike und Frühmittelalter

Hamburg 2023, 374 Seiten

Welche Zeichen sendet die materielle Kultur der Frühgeschichte aus?

Der zehnte Band aus der Reihe „Studien zu Spätantike und Frühmittelalter“ widmet sich der Vermittlung von Botschaften über materielle Kultur und weitere…

ArchäologieFrühmittelalterGeschichteHerrschaftIkonographieKommunikationMachtSemiotikSpätantikeZeichen
 Dissertation: Die jährliche Arbeitswanderung zur Hopfenernte in Spalt (1825–1965)

Die jährliche Arbeitswanderung zur Hopfenernte in Spalt (1825–1965)

Migrationssteuerung bei landwirtschaftlicher Saisonarbeit im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel einer Sonderkultur

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Hamburg 2023, 342 Seiten

Von der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur Mitte der 1960er Jahre kamen jährlich Ende August Tausende Wanderarbeiter aus verschiedenen Regionen Bayerns, Deutschlands und aus dem Ausland zur Hopfenernte nach Spalt und versetzten damit das…

19. Jahrhundert20. JahrhundertAgrargeschichteGeschichteHopfenMigrationsgeschichteWanderarbeit
 Doktorarbeit: Kontakte, Konflikte, Kooperationen: Deutschskandinavische Beziehungen im amerikanischen Upper Midwest, 1850–1900

Kontakte, Konflikte, Kooperationen: Deutsch-skandinavische Beziehungen im amerikanischen Upper Midwest, 1850–1900

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2023, 316 Seiten

Das 19. Jahrhundert gilt als eine Hochphase transatlantischer Migration. Speziell in der zweiten Hälfte waren es zahlreiche Menschen aus dem deutschsprachigen Mitteleuropa und aus Skandinavien, die in der Hoffnung auf bessere Lebensbedingungen in…

19. JahrhundertAkkulturationAmerikaDeutschlandGeschichteKulturwissenschaftMigrationSkandinavienUSA
 Forschungsarbeit: Preußischer Neuadel

Preußischer Neuadel

Bildungsbürger

Die in Preußen 1871–1918 nobilitierten Mediziner, Wissenschaftler und Kulturschaffenden

Ein Beitrag zur Wissenschafts-, Kultur- und Sozialgeschichte des zweiten deutschen Kaiserreichs

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2023, 174 Seiten

Obwohl der deutsche und insbesondere der preußische Adel im Verlauf des 19. Jahrhunderts aufgrund umwälzender wirtschaftlicher Veränderungen gesamtgesellschaftlich an ökonomischer Bedeutung verloren hatte, verfügte er nach wie vor über ein…

19. JahrhundertBeamtentumBildungsbürgertumDeutsches KaiserreichKulturgeschichteOffizierskorpsPreußenSozialgeschichteWissenschaftsgeschichte