: Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998

Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft, Band 38

Hamburg , 157 Seiten

ISBN 978-3-86064-948-0 (Print)

Zum Inhalt

Der erfolgreiche Bundestagswahlkampf 1998 der SPD sorgte für ein breites Echo in der Öffentlichkeit. Immer wieder wurde über die Arbeit der in Deutschland neuartigen Wahlkampfzentrale „Kampa“ berichtet.

Andreas Timm liefert nun die erste wissenschaftliche Aufarbeitung des SPD-Wahlkampfes. Dabei geht es ihm vor allem um den politischen Kern der Kampagne: die Wahlkampfstrategie. Was dieser viel benutzte Begriff bedeutet, macht Timm in seinem präzisen theoretischen Bezugsrahmen deutlich. Wahlkampfstrategen müssen seiner Meinung nach eine Handvoll Grundfragen beantworten. Wie die SPD-Strategen diese Fragen im Wahlkampf ‘98 beantwortet haben, hat Andreas Timm mit Hilfe von Interviews mit „Kampa-Mitarbeitern“, Parteimaterialien und einer Presseauswertung herausgearbeitet. Wer wissen will, welche Rolle Schröder und die Seiteneinsteiger im Wahlkampf-Team hatten, welche Bedeutung die Demoskopie bei der Auswahl der Themen und Wahlversprechen spielte, was einen „Angriffswahlkampf mit Witz“ ausmacht, wie die Begriffe „Innovation und Gerechtigkeit“ langfristig und zielstrebig zum Leitmotiv gemacht wurden und wie mit einer „doppelten Koalitionsaussage“ die Union in Bedrängnis gebracht wurde, dem wird diese Studie einige neue Erkenntnisse bringen.

Außer dieser detaillierten und interessant präsentierten Fallstudie über eine der erfolgreichsten Wahlkampagnen in der Geschichte der Bundesrepublik bietet das Buch auch das Rüstzeug für künftige Wahlkampfanalysen.

Der Hamburger Parteienforscher Joachim Raschke zu diesem Buch: „Dass mit dieser Systematisierung begonnen wurde, ist ein beachtlicher Fortschritt gegenüber dem bisherigen Forschungsstand.“

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲