Dissertation: Der Plinius-Kommentar des Paulus Manutius im Codex Parisinus Latinus 6809

Der Plinius-Kommentar des Paulus Manutius im Codex Parisinus Latinus 6809

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 31

Hamburg , 248 Seiten

ISBN 978-3-86064-910-7 (Print)

Zum Inhalt

Mit diesem Buch wird erstmals ein bisher uneditierter Kommentar zur „Naturalis Historia“ Plinius?des Älteren im Druck zugänglich gemacht. Die Edition des Kommentars kommt einem Desiderat der Humanismusforschung nach, das nur deshalb in den Handbüchern zur Geschichte der Philologie nicht als solches aufgeführt wird, weil der Autor des Pliniuskommentars bisher unbekannt war. Mit Hilfe von Autographa konnte der bedeutende venezianische Verleger und Humanist Paulus Manutius als Verfasser identifiziert werden.

Das Werk, das in einer Handschrift der Nationalbibliothek in Paris erhalten ist, wirft neues Licht auf die handschriftliche Überlieferung, da sich der Humanist mehrfach auf ihm vorliegende Handschriften beruft, deren Identität die Forschung weiterführen kann.

Zur Edition gehören die Transkription der Handschrift (85 großformatig beschriebene Blätter) und die Herstellung des Textes. Es werden eine vollständige Dokumentation der Textvarianten sowie die vollständige Aufarbeitung der äußerst weitgestreuten Quellen des Kommentars geboten. Darüber hinaus hat die Autorin ihr Werk mit einem Quellenapparat versehen, der Dokumentationen zu den durch Paulus Manutius zitierten antiken Autoren, den benutzten Handschriften sowie den von ihm ausgewerteten gedruckten Ausgaben der „Naturalis Historia“ enthält.

Zweck der Edition ist zum einen die Erschließung einer für die Rezeption des Plinius wichtigen Beitrags der humanistische Philologie, zum anderen die Erschließung einer wichtigen Quelle für die Handschriftengeschichte der „Naturalis Historia“.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲