: Analyse des Stadtökosystems als ökologische  Grundlage  für die Stadtplanung

Analyse des Stadtökosystems als ökologische Grundlage für die Stadtplanung

Am Beispiel von Seoul

Studien zur Stadt- und Verkehrsplanung, Band 1

Hamburg , 216 Seiten

ISBN 978-3-86064-800-1 (Print)

Zum Inhalt

Die Verstädterung Koreas ist durch rapides Anwachsen innerhalb von 20 bis 30 Jahren erfolgt, im Gegensatz zu anderen Industrieländern, in denen der Prozess 100 bis 200 Jahre dauerte. Infolge der rapiden Industrialisierung sowie der Verarmung der ländlichen Bevölkerung setzte eine Landflucht in die Städte ein, wo sich die Bevölkerung heute konzentriert. Es entstanden Armenviertel und gleichzeitig planlose Siedlungsformen. Es mussten Wohnraum, Infrastruktur und Verkehr entwickelt werden, wodurch sich die Stadt vergrößerte und verdichtete. Die Verstädterung verursachte starke Beeinträchtigungen der lokalen natürlichen Situation und des Stadtökosystems, z.B. die rapide Abnahme der Zahl der wildlebenden Pflanzen- und Tierarten.

Umso wichtiger ist die Rolle von Stadtparks und Grüngürteln, die auch zur Verhinderung einer weiteren Ausdehnung der Stadt und für den Naturschutz im Stadtrandbereich seit 1971 geschaffen wurden. Grünflächen sind für die Umweltentlastung wie für das physische und psychische Wohlbefinden der Menschen in der Stadt von großer Bedeutung. Neben der Baukörperstruktur besitzen sie eine zentrale Stellung im stadtökologischen Wirkungsgeflecht. Sie zu erhalten und wenn möglich auszuweiten muss ein wichtiges Anliegen ökologisch orientierter Stadtentwicklungsplanung sein.

Vorbedingung hierfür ist die Kenntnis des Bestehenden auf der Grundlage von Kartierungen und Erhebungen. Bisherige Untersuchungen der Stadt in Verbindung mit der Stadtplanung erfolgten jedoch nicht unter den Aspekten und mit den Methoden der Ökologie. Umfassende ökologische Untersuchungen von städtischen Grünflächen und Erholungsanlagen, einem der Flächennutzungstypen, besonders in Wechselbeziehung zu anderen Stadtgebieten, sind also notwendig. Deshalb werden in dieser Studie Bodenversiegelung, Flora und Böden in zwei Bezirken Seouls untersucht und so notwendige ökologische Grundlagen für die Stadtplanung ermittelt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲