Doktorarbeit: Determinanten und Modifikation der Adipositas bei Kindern

Determinanten und Modifikation der Adipositas bei Kindern

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung, Band 17

Hamburg , 320 Seiten

ISBN 978-3-86064-754-7 (Print)

Zum Inhalt

Der Entstehung und Aufrechterhaltung der Adipositas wird meist ein multiples und mehrfaktorielles Modell zugrunde gelegt. Demnach müssen mehrere Faktoren zur Entstehung und Aufrechterhaltung des Übergewichts zusammenkommen. Gleichzeitig können unterschiedliche Faktorkombinationen zum gleichen Symptom führen.

Auf der Grundlage dieser Überlegung wurde im Rahmen einer ersten Studie an 43 übergewichtigen und 46 normalgewichtigen Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren erörtert, inwieweit sich übergewichtige Kinder in Bezug auf Geschmacks- und Nahrungsmittelpräferenzen, Aktivitätspräferenzen, Erziehungseinstellungen der Eltern, Belohnungsaufschubverhalten und in Bezug auf den Ruheumsatz von normalgewichtigen Kindern unterschieden.

Zwei Interventionsstudien mit übergewichtigen Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren wurden durchgeführt, wobei durch verschiedene Trainingsformen bzw. durch integrierte familientherapeutische Gespräche eine generelle Ernährungsumstellung, eine Veränderung des Essverhaltens, eine Steigerung der körperlichen Aktivität und des Selbstbewusstseins sowie eine Verbesserung des Körperbildes und dadurch bedingt eine Reduktion der Körperfettmasse angestrebt wurde.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲