: The Baltic Question and the British Press 1989-1991

The Baltic Question and the British Press 1989-1991

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa, Band 5

Hamburg , 108 Seiten

ISBN 978-3-86064-729-5 (Print)

Zum Inhalt

Niels von Redecker analysiert die Berichterstattung der britischen Presse über die baltische Frage. Dabei gibt er einen historischen Überblick über das Wiederauftauchen des Baltikums in Europas politischer Landschaft zwischen dem „Baltischen Weg“ im August 1989 und der internationalen diplomatischen Anerkennung der drei baltischen Staaten im August 1991.

Vier Qualitätszeitungen werden näher untersucht: The Financial Times, The Guardian, The Independent und The Times. Das Hauptergebnis der Arbeit ist, dass die Berichterstattung der vier Tageszeitungen sowohl quantitativ als auch qualitativ erhebliche Unterschiede aufweist. Es werden Überlegungen zum ideologischen Hintergrund der Blätter angestellt. Eine ausführliche Diskursanalyse zu den Prozessen der Textproduktion und -konsumption und zum sozialen und kulturellen Hintergrund wird jedoch vermieden zugunsten einer wohlfundierten Analyse der Fokus-Texte selbst, welche nach einem nachvollziehbaren und begründeten Muster ausgewählt wurden.

Für das deutsche Publikum ist diese Studie vor allem aus zwei Gründen lesenswert: Zum einen gewährt sie einen seltenen, leicht zugänglichen Einblick in die britische veröffentlichte Meinung zur baltischen Frage. Zum anderen räumt sie mit dem Vorurteil auf, in Großbritannien würde „entlegenen“ osteuropäischen Regionen wie dem Baltikum unzureichende Aufmerksamkeit geschenkt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲