: Studien zur Palatalisierung des Nexus Kons.+[I] in der Galloromania

Studien zur Palatalisierung des Nexus Kons.+[I] in der Galloromania

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 21

Hamburg , 304 Seiten

ISBN 978-3-86064-602-1 (Print)

Zum Inhalt

Die Arbeit ist der Palatalisierung des Nexus Konsonant + [l] in der Galloromania gewidmet, wo sie verbreitet in den Dialekten vorkommt, jedoch nicht schriftsprachlich geworden ist wie etwa im Italienischen (vg. lat. FLAMMA > ital. fiamma, lat. PLUMA > ital. piuma). In der Einleitung wird die Palatalisierung des nachkonsonantischen [l] im Lichte der artikulatorischen Phonetik betrachtet und ein kritischer Überblick über die vorhandene Literatur zu dieser galloromanischen Palatalisierungserscheinung gegeben. Im ersten Teil der Arbeit werden einmal bisher vernachlässigte Aspekte der galloromanischen Palatalisierung des Nexus Kons.+[l] behandelt, und zwar ihr Vorkommen in der älteren sprachdidaktischen und dialektalen Literatur des 16. bis 18. Jh. Zum andern wird ein Überblick über die Resultate und die Verbreitung der Palatalisierung des Nexus Kons.+[l] in der Galloromania gegeben; ferner wird eine ungefähre Bestimmung der relativ spät auftretenden Erscheinung versucht (ca. 15. Jh.).

Der zweite Teil geht ausführlich auf das Verhalten des Nexus [gl] im Rahmen der galloromanischen Palatalisierung von Kons.+[l] ein. Zugleich wird eine Palatalisierung isoliert, die speziell das [gl] in intervokalischer Position betrifft; diese ist sowohl von der spätvulgärlateinischen Palatalisierung des intervokalischen GL als auch von der galloromanischen Palatalisierung von Kons.+[l] zu unterscheiden und reicht mit ihren Anfängen bis in die frühgalloromanische Periode hinauf. Die vorliegende Arbeit berücksichtigt neben Grammatikerzeugnissen und Texten der älteren Dialektliteratur die galloromanischen Sprachatlanten, Dialektwörterbücher und -monographien sowie nichtliterarische und toponomastische Quellenwerke.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲