: Arbeitsprozeßbezogene Ausbildung durch Wissens- und Könnenslinien dargestellt am Beispiel des Operateurs in der stoffwandelnden Produktion

Arbeitsprozeßbezogene Ausbildung durch Wissens- und Könnenslinien dargestellt am Beispiel des Operateurs in der stoffwandelnden Produktion

Studien zur Erwachsenenbildung, Band 2

Hamburg , 260 Seiten

ISBN 978-3-86064-575-8 (Print)

Zum Inhalt

Die Verfasserin verfolgt mit dieser Untersuchung das Ziel, die prinzipielle Orientierung der inhaltlichen Strukturierung und Gestaltung beruflicher Ausbildung an Wissenschaftsdisziplinen zu durchbrechen und Möglichkeiten zur Orientierung am ganzheitlichen Arbeitsprozess aufzuzeigen.

Ausgehend von dem Beziehungsgeflecht Arbeit - Technik - Bildung werden Aussagen

  • zur Darstellung beruflicher Arbeit bezüglich der Nutzung in Ausbildungsprozessen,
  • zum Wesen der im Arbeitsprozess eingeschlossenen Technik,
  • zu Bildungsprozessen, die im Verlauf beruflicher Arbeit ablaufen, sowie zu den sich als Ergebnis abbildenden Strukturen im Gedächtnis

jeweils bezogen auf das Beispielfeld des Operateurs in der stoffwandelnden Produktion, zusammengetragen.

Darauf aufbauend wird ein hypothetisches Konstrukt des Wissenssystems des Operateurs erstellt. Dieses wird dann zur Ableitung von Konsequenzen für die berufliche Ausbildung des Operateurs herangezogen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲