: Gemeinschaftsökologie von Makroalgen auf Miesmuschelbänken (Mytilus edulis L.) im Wattenmeer

Gemeinschaftsökologie von Makroalgen auf Miesmuschelbänken (Mytilus edulis L.) im Wattenmeer

Schriftenreihe naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 27

Hamburg , 156 Seiten

ISBN 978-3-86064-348-8 (Print)

Zum Inhalt

Im Lebensraum Wattenmeer stellen Miesmuschelbänke ein sehr artenreiches Habitat dar, in dem verschiedenste Tier- und Pflanzenarten interagieren. Die Besiedlungsmuster der Muschelbänke mit größeren Algen (Tangen) sind in Raum und Zeit wenig variabel: Während Braunalgen der Gattung Fucus große und dichte Bestände ausbilden und darüber hinaus ausschließlich in einer sterilen Wuchsform auftreten, fehlen kurzlebige Grün- und Rotalgenarten fast gänzlich.

Mit Hilfe experimenteller Untersuchungen konnte gezeigt werden, inwiefern abiotische und biotische Faktoren den Bewuchs der Miesmuschelbänke mit verschiedenen Algenarten beeinflussen und wie sich diese Mechanismen von den in Felswattgebieten wirksamen unterscheiden.

Schneckenbeweidung verhindert das Wachstum kurzlebiger Grün- und Rotalgen, während die sterile Wuchs- und Verbreitungsform der ausdauernden Braunalgen eine Anpassung an den Fraßdruck durch diese Schnecken sowie an durch Muscheln verstärkte Einschlickungsprozesse darstellt.

Die verwendeten Methoden wurden bisher vor allem bei der ökologischen Grundlagenforschung an felsigen Gezeitenküsten eingesetzt und stellen - besonders unter Berücksichtigung botanischer Aspekte - ein Novum in diesem Forschungsfeld dar.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲