: Mais und Umwelt
Nicht mehr lieferbar

Mais und Umwelt

Eine Studie über die Umweltverträglichkeit des Maisanbaus - Probleme und Lösungsansätze

AGRARIA – Studien zur Agrarökologie, Band 4

Hamburg , 340 Seiten

ISBN 978-3-86064-071-5 (Print)

Zum Inhalt

Landwirtschaft, Wasserwirtschaft und der Naturschutz stimmen in der Bewertung der Umweltverträglichkeit und langfristigen Wirtschaftlichkeit des Maisanbaues (auf 1,5 Mill. ha) nicht überein.

Mais ist unsere wichtigste Ackerfutterpflanze, in der tierischen Veredlung und in vielen Marktfruchtbetrieben Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges, aus produktionstechnischer Sicht eine relativ einfache, aber hochertragreiche Kulturpflanze - sagen die Landwirte. Wasserwirtschaft, Ökologen und Naturschützer kritisieren den Maisanbau wegen der ihm angelasteten Gefährdung der Bodenfruchtbarkeit bei enger Anbaufolge, der in manchen Regionen gegebenen Monotonie im Kulturpflanzenspektrum, der hohen Nährstoffversorgung durch organische Dünger und wegen besonders intensiver Gewässerbelastungen mit Nitrat, Phosphat und Pflanzenschutzmitteln.

Die Studie „Mais und Umwelt“ erfasst Quellen und Ausmaß der Umweltprobleme durch den Maisanbau. Dabei spielt die Nitratbelastung des Grund- und Trinkwassers sowie die Eutrophierung der Gewässer eine große Rolle. Belastungen durch Pflanzenschutzmittel, Persistenz- und Nachbauprobleme sowie Resistenzentwicklungen haben neben der Bodenerosion durch Wind und Wasser einen hohen Stellenwert.

Empfehlungen und Lösungsansätze für einen umweltverträglichen Maisanbau sind der Inhalt des zweiten Teils der Studie. Die Kenntnisnahme und Umsetzung wissenschaftlich erarbeiteter und auf Praxisrelevanz überprüfter Strategien für den umweltorientierten Maisanbau durch die Praxis lässt hoffen, dass diese aus der Neuen Welt stammende, uralte - bei uns noch sehr junge - Kulturpflanze die notwendige Akzeptanz auch aus ökologischer Sicht erhält. Bis dahin dürfte noch ein weiter Weg sein. Die Studie „Mais und Umwelt“ zeigt, wie aus einer wenig umweltverträglich angebauten Pflanze eine umweltunbedenkliche Kultur werden kann, die gleichzeitig ihre landwirtschaftliche Bedeutung erhält. Landwirtschaftsberatung, Wasserwirtschaft, Umweltschutz und besonders die praktischen Landwirte sind zu gemeinsamen Handeln aufgerufen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weiteres Buch der Autoren

: Umweltkritische Bereiche des Maisanbaus

Umweltkritische Bereiche des Maisanbaus

Untersuchungen und Erhebungen aus der Praxis des Maisanbaus in der Bundesrepublik Deutschland

Hamburg , ISBN 978-3-86064-109-5 (Print)

Nach oben ▲