Sammelband: Stadt – Land – Militär
In Kürze lieferbar

Stadt – Land – Militär

Militärorganisation – Festungen – Einquartierung – Wahrnehmung. Schweden und seine deutschen Provinzen im 17. und 18. Jahrhundert

Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft, Band 15

Hamburg , 314 Seiten

ISBN 978-3-8300-9845-4 (Print)
ISBN 978-3-339-09845-0 (eBook)

Zum Inhalt

Am Ende der 1690er Jahre umfaßte die karolinische Armee etwa 25.000 Fußsoldaten, 11.000 Reiter und 6.600 Seeleute. In den deutschen Provinzen der schwedischen Krone, also in den Herzogtümern Vorpommern, Bremen und Verden sowie der Stadt Wismar, standen zudem etwa 10.000 geworbene Soldaten, die in zwei Kavallerie- und sieben Infanterieregimenter eingeteilt waren. Hinzu kamen weitere 6.500 Soldaten in den schwedischen Provinzen im Baltikum, also Estland und Livland.

Die hier versammelten Beiträge untersuchen die Finanzierung von Garnisonen, beschreiben die Aufgaben von Festungskommandanten, analysieren Schiffstagebücher und Gerichtsakten. Sie beleuchten die Schwierigkeiten bei der Unterbringung von Militärangehörigen, rekonstruieren den Aufbau militärunternehmerischer Netzwerke und fragen nach der medialen Wahrnehmung von Soldaten. Auf diese Weise spannen sie inhaltlich einen weiten Bogen und berühren zahlreiche Bereiche soldatischen Lebens und militärisch-ziviler Begegnungen, die die Autorin und die Autoren mit rechtshistorischen, diplomatiegeschichtlichen, praxeologischen, medienhistorischen und netzwerk-orientierten Ansätzen in Verbindung bringen, um nur einige zu nennen. Die Konzentration auf die „schwedischen“ Verhältnisse mit einem besonderen Fokus auf den Norden des Alten Reiches trägt dazu bei, die vorliegenden Einzelstudien, die darin präsentierten Beispiele und die gewählten vielfältigen Perspektiven zu einem thematisch geschlossenen Band zusammenzubinden. Zudem ermöglicht es die Fokussierung auf das schwedische Militär oder das Militär im schwedisch dominierten Ostseeraum, das Verständnis für die spezifischen Gegebenheiten in dieser Region zu vertiefen.

Für die Diskussion der Beziehung von Stadt, Land und Militär wählt der Band einen breiten chronologischen Zugriff von der zweiten Hälfte des 16. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Großen Nordischen Krieg (1700–1721), der den zeitlichen Rahmen für fünf der hier publizierten Studien absteckt.

Kontaktmöglichkeit

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher der Herausgeber

Sammelband: Anpassung, Unterordnung, Widerstand?! – Das Verhältnis zwischen Ur- und Neuadel im schwedischen Konglomeratstaat

Anpassung, Unterordnung, Widerstand?! – Das Verhältnis zwischen Ur- und Neuadel im schwedischen Konglomeratstaat

Hamburg , ISBN 978-3-8300-7039-9 (Print), ISBN 978-3-339-07039-5 (eBook)

[...] hält [...] auch der elfte Band aus der Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft wieder eine breite…
in: Baltische Studien,

Sammelband: Mit Schweden verbündet – von Schweden besetzt

Mit Schweden verbündet – von Schweden besetzt

Akteure, Praktiken und Wahrnehmungen schwedischer Herrschaft im Alten Reich während des Dreißigjährigen Krieges

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8818-9 (Print), ISBN 978-3-339-08818-5 (eBook)

[...] Der Wert des Bandes liegt darin, dass hier endlich einmal diejenigen Reichsstände im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit…
in: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte,

Festschrift: ene vruntlike tohopesate. Beiträge zur Geschichte Pommerns, des Ostseeraums und der Hanse

ene vruntlike tohopesate. Beiträge zur Geschichte Pommerns, des Ostseeraums und der Hanse

Festschrift für Horst Wernicke zum 65. Geburtstag

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8799-1 (Print), ISBN 978-3-339-08799-7 (eBook)

[...] Dass nach dem Ausscheiden Wernickes dessen Lehrstuhl nicht wieder besetzt wurde, ist eine der vielen…
in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters,

Festschrift: Rechtsprechung zur Bewältigung von Kriegsfolgen

Rechtsprechung zur Bewältigung von Kriegsfolgen

Festgabe zum 85. Geburtstag von Herbert Langer

Hamburg , ISBN 978-3-8300-6615-6 (Print), ISBN 978-3-339-06615-2 (eBook)

[...] nahm die nach [Mevius] benannte, am 5. Dezember 2004 gegründete Gesellschaft seinen 400. Geburtstag zum Anlass…
in: Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte,

Festschrift: Lebenswelt und Lebenswirklichkeit des Adels im Ostseeraum

Lebenswelt und Lebenswirklichkeit des Adels im Ostseeraum

Festgabe zum 80. Geburtstag von Bernhard Diestelkamp

Hamburg , ISBN 978-3-8300-4600-4 (Print), ISBN 978-3-339-04600-0 (eBook)

[…] Alles in allem liegt ein sehr gelungener Band vor, der die Forschung zur Kulturgeschichte des Adels entlang der…
in: Jahrbuch für Regionalgeschichte,

Sammelband: Die Pommerschen Hofgerichte

Die Pommerschen Hofgerichte

Geschichte – Personal – Probleme der Forschung

Hamburg , ISBN 978-3-8300-2940-3 (Print), ISBN 978-3-339-02940-9 (eBook)

Von dem Band, der ein Register der Personen- und Ortsnamen enthält, ist zu hoffen, dass er sowohl die pommersche…
in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung,

Sammelband: David Mevius (1609–1670)

David Mevius (1609–1670)

Leben und Werk eines pommerschen Juristen von europäischem Rang

Hamburg , ISBN 978-3-8300-2782-9 (Print), ISBN 978-3-339-02782-5 (eBook)

Nach oben ▲