Doktorarbeit: Establishing Strategic Fit in the Positioning of Logistics Service Providers

Establishing Strategic Fit in the Positioning of Logistics Service Providers

An Evaluation of Repositioning Potentials with a Special Focus on Technologies

– in englischer Sprache –

Logistik-Management in Forschung und Praxis, Band 61

Hamburg 2017, 512 Seiten
ISBN 978-3-8300-9611-5 (Print & eBook)

Competitive Advantage, Logistics, Logistics Management, Logistik-Management, Reccourcentheorie, Resource-based view, Strategic Management, Strategic Positioning, Strategische Positionierung, Strategisches Management, Technologiemanagement, Technology Management, Wettbewerbsvorteil

Zum Inhalt

deutsch | english

Logistikdienstleister müssen sich ständig wechselnden Marktgegebenheiten (z.B. sich ändernde Kundenwünsche, neue Regularien, Marktverdrängung) anpassen. Gleichzeitig ergeben sich jedoch auch Chancen, welche z.B. aus technologischem Fortschritt oder neuen Marktpotentialen resultieren. Die Untersuchung konnte zeigen, dass Logistikdienstleister die sich neu ergebenden Möglichkeiten nicht immer erfolgreich nutzen können. Ein Grund hierfür könnte sein, dass Ihre Positionierung nicht mit den aktuellen Marktanforderungen übereinstimmt. Entsprechend wäre eine Repositionierung durch die Anpassung zugrundeliegender Positionierungsvariablen (Ressourcen, Fähigkeiten, Strategien) nötig.

Die Arbeit stellt einen ressourcenorientierten, fünfstufigen Ansatz zur Analyse von Repositionierungspotentialen vor und wendet diesen auf die Logistikindustrie an. Hierbei wird die momentane Positionierung von Logistikdienstleistern mit den aus der Umwelt resultierenden Anforderungen abgeglichen, um so ungenutzte Potentiale zu identifizieren. Ein spezieller Fokus der Untersuchung liegt dabei auf der Rolle von Logistiktechnologien für die Erzielung (nachhaltiger) Wettbewerbsvorteile. Die für die Analyse benötigten empirischen Daten werden durch verschiedene Studien generiert (z.B. Finanzkennzahlenanalyse, Experteninterviews, PESTLE-Analyse, Simulation).

Im Rahmen der Untersuchung werden Repositionierungspotentiale für Logistikdienstleister identifiziert und konkrete Vorschläge zu ihrer Umsetzung durch eine Anpassung der entsprechenden Positionierungsvariablen gegeben. Es wird weiterhin gezeigt, dass Logistiktechnologien eine entscheidende Rolle bei Repositionierungsaktivitäten sowie bei der Erzielung von Wettbewerbsvorteilen spielen können. Um nachhaltige Wettbewerbsvorteile auf Basis ihrer Anwendung erzielen zu können, müssen diese Logistiktechnologien jedoch einige Bedingungen erfüllen, welche ebenfalls im Rahmen der Analyse identifiziert und aufgezeigt werden.

Kontakt



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben