Fachbuch: Deutsch-serbische kontrastive Grammatik

Deutsch-serbische kontrastive Grammatik

Teil IV: Partikeln

Schriften zur Vergleichenden Sprachwissenschaft, Band 18

Hamburg , 232 Seiten

ISBN 978-3-8300-9318-3 (Print)
ISBN 978-3-339-09318-9 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Im Mittelpunkt der Untersuchungen von Band IV der „Deutsch-serbischen kontrastiven Grammatik“ stehen unveränderliche Wortarten: Präposition, Subjunktor, Konjunktor sowie Partikeln. Methodologisch und theoretisch basiert die „Deutsch-serbische kontrastive Grammatik“ auf dem dependenziellen Ansatz zur Betrachtung und Beschreibung sprachlicher Strukturen, und zwar in der Mannheimischen Auslegung der Valenztheorie. Jeder der genannten Wortarten ist ein Kapitel gewidmet, in dem konsequent die Definitionen der jeweiligen Wortarten im Deutschen und Serbischen, relevante Subklassifizierungen für jede Wortklasse, ihre semantischen und syntaktischen Charakteristika, aber auch die Eigenschaften von Phrasen, in denen sie vorkommen, dargestellt werden. Alle Kapitel sind übersichtlich gestaltet, in klaren Formulierungen konsequent niedergeschrieben, wobei die AutorInnen bestrebt waren, Stil und Abfolge der unterschiedlichen Kapitel anzugleichen. Der vorliegende Band kann, wie auch die anderen bereits erschienenen Bände, als Lektüre im Germansitik- und Slavistikstudium empfohlen werden.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher der Autoren

Fachbuch: Deutsch-serbische kontrastive Grammatik

Deutsch-serbische kontrastive Grammatik

Teil V: Vom Text zum Laut

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9925-3 (Print), ISBN 978-3-339-09925-9 (eBook)


Forschungsarbeit: Über Sachverhalte reden

Über Sachverhalte reden

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9314-5 (Print), ISBN 978-3-339-09314-1 (eBook)


Forschungsarbeit: Über Sachen reden

Über Sachen reden

Sprechen im deutsch-polnischen Kontrast

Hamburg , ISBN 978-3-8300-7854-8 (Print), ISBN 978-3-339-07854-4 (eBook)

Nach oben ▲