Festschrift: Hochschule und Verwaltung zukunftsgerecht gestalten

Hochschule und Verwaltung zukunftsgerecht gestalten

Festschrift für Thomas Bönders zum Abschied aus dem Amt

Benchmarking, Betriebswirtschaftslehre, Bundespolizei, Bundesverwaltung, Europäische Zusammenarbeit, Europapolitik, Europarecht, Extremismus, Hochschuldidaktik, Hochschule des Bundes, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Öffentliche Finanzen, Öffentliches Dienstrecht, Personalführung, Personalsteuerung, Sicherheit, Staatsrecht, Thomas Bönders, Verwaltungsinformatik, Verwaltungslehre, Verwaltungsmodernisierung, Verwaltungspsychologie, Verwaltungsrecht, Verwaltungsreform, Volkswirtschaftslehre

Zum Inhalt

Am 31. Oktober 2019 scheidet der Präsident der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Thomas Bönders mit dem Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze aus dem Amt. Grund genug für seine Kollegen, Freunde und Weggefährten aus allen Lebens- und Berufsphasen, ihren Dank und ihre Verbundenheit durch die Mitwirkung an dieser Festschrift zu bekunden.

Die Festschrift stellt ein Sammelwerk mit wissenschaftlichen Abhandlungen aus der Verwaltungslehre, dem Staatsrecht, dem Verwaltungsrecht, dem Europarecht und der Europapolitik, der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, der Verwaltungsinformatik, der Verwaltungspsychologie und der Hochschuldidaktik dar. Der bunte Strauß der Beiträge spiegelt nicht nur die Vielfalt der Bundesverwaltung wider. Er bietet auch einen Überblick über die eindrucksvolle Bandbreite, die die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in der Lehre und in der anwendungsbezogenen Forschung vertritt.

Die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist einzigartig in der Behörden- und Hochschullandschaft. Als „verwaltungsinterne“ Hochschule bildet sie Nachwuchskräfte für den nichttechnischen Dienst in der Bundesverwaltung aus. Außergewöhnliche Studiengänge führen zu Master-, Bachelor- oder Diplomabschlüssen. Die zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gehobenen und höheren nichttechnischen Dienst des Bundes werden an der Hochschule des Bundes auf einem hohen Niveau ausgebildet.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben