Doktorarbeit: Nachhaltige Personalentwicklung an Universitäten

Nachhaltige Personalentwicklung an Universitäten

Konzeptionelle Grundlagen und empirische Untersuchungen vor dem Hintergrund befristeter Beschäftigungsverhältnisse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Personalwirtschaft, Band 48

Hamburg 2015, 334 Seiten
ISBN 978-3-8300-8365-8 (Print & eBook)

Befristete Beschäftigungsverhältnisse, Karriere, Nachhaltiges Ressourcenmanagement, Nachhaltigkeit, Nachwuchswissenschaftler, Personalentwicklung, Universitäten, Wissenschaftssystem

Zum Inhalt

Die unsichere Beschäftigungssituation des akademischen Nachwuchses an deutschen Universitäten impliziert wissenschaftliche Fragestellungen, die es dringend zu beantworten gilt, um Grundlagen für die Umsetzung praktischer Lösungsansätze zu schaffen. Die Abhandlung beschäftigt sich mit dem Thema einer nachhaltigen Personalentwicklung an Universitäten vor dem Hintergrund befristeter Beschäftigungsverhältnisse von Wissenschaftlern. Unter Verwendung eines wirtschaftsökologischen Ansatzes des nachhaltigen Ressourcenmanagements und dem damit übertragbaren Postulat, dass eine nachhaltig agierende Universität aus der Perspektive einer dauerhaften Nutzung von Personalressourcen denkt, muss die Bildung und Förderung von Nachwuchswissenschaftlern über die universitären Grenzen hinausgehen. Die in diesem Buch vorgestellten bundesweiten empirischen Untersuchungen bei Wissenschaftlern in befristeten Beschäftigungsverhältnissen, Professoren und Personalverantwortlichen aus Wirtschaftsunternehmen beleuchten die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln. Es werden Aussagen darüber getroffen, inwiefern die Personalentwicklung bereits Nachhaltigkeitsansprüchen genügt, wo es mögliche Lösungsansätze gibt und welche Handlungsempfehlungen ableitbar sind.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben