Forschungsarbeit: Ach du liebe Zeit

Ach du liebe Zeit

Rastlos zwischen Lust und Last. Hintergründe – Ursachen – Auswege

Schriftenreihe Philosophische Praxis, Band 5

Hamburg , 274 Seiten

ISBN 978-3-8300-8127-2 (Print)
ISBN 978-3-339-08127-8 (eBook)

Rezensionen

[...] Dabei arbeitet der Autor vor allem mit aphoristischen Zuspitzungen: Pointierte Texte, sowohl aus eigener Feder wie auch Zitate bekannter Philosophen und Dichter von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Unterstützt werden die sprachlichen Bonmots durch witzige und aussagekräftige Fotos und Karikaturen.
[...] Nach erster Irritation ob der Vielzahl von Aphorismen und Denk-Sätze: Lesens- und beachtenswert, nicht nur ihretwegen!
in: Arbeitshilfe Altenseelsorge, 2016
In der Sendung „Focus - Themen fürs Leben“ spricht Zeitforscher Dr. Franz J. Schweifer bei ORF Radio Vorarlberg über das Thema: „Zeit - die kostbarste Ressource des Menschen: Warum läuft uns die Zeit davon?“ ORF-Radiosendung „Focus“ vom 18.10.2014

Zum Inhalt

deutsch english

Ach du liebe Zeit!“ Wer kennt es nicht, dieses geflügelte Lamento. Oft gehört, gedacht, geseufzt. Und immer öfter begleitet vom rastlosen Leitgefühl, pendelnd zwischen Lust und Last: „Keine Zeit!

Einerseits scheinen wir geradezu magisch-lustvoll davon angezogen, auf das Gaspedal zu steigen und uns über einen vollen Terminkalender zu definieren. Anderseits machen immer mehr Getaktete die leid- wie frustvolle Erfahrung, dass sie in der Zeitarmutsfalle sitzen und nicht mehr wissen, wie sie ihr entkommen.

Fazit: Zeit-Widersprüche wie -Notstände wachsen weiter. Aber auch die Sehnsucht nach „mehr Zeit“.

Franz J. Schweifer, Zeitforscher und Temposoph, beleuchtet Hintergründe dazu, bringt zentrale Ursachen auf den Punkt und bietet konkrete Auswege an. Unterlegt mit Übungen und Beispielen, Aphorismen und temposophischen Querdenkereien. Alltagstauglich. Pointiert. Zeitkritisch. Ein außergewöhnliches Zeit-Buch.

Nach zwei Zeitforschungspublikationen auf Top-Management-Ebene (2011, 2012) komplettiert es gewissermaßen eine Zeittrilogie. Hier nicht fokussiert auf eine bestimmte Berufsgruppe. Sondern gewidmet „allen Zeit-Eiligen auf der Suche nach der verlorenen Zeit“.

Zum Autor

Mag. Dr. Franz J. Schweifer, Coach, Trainer, Berater, FH-Lektor, Zeit-Forscher & -Philosoph („Temposoph“)

Mitinhaber und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens „Die ManagementOASE - Schweifer & Partner, Coaching.Training.Consulting.“, Mödling b. Wien.

Stv. Vorsitzender “Verein zur Verzögerung der Zeit?, Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Kontaktmöglichkeit

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Tempo all‘arrabbiata

Tempo all‘arrabbiata

Kritische Zeitenblicke eines Temposophen. Eine Zeit-Anthologie für Querdenker

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9288-9 (Print), ISBN 978-3-339-09288-5 (eBook)

[...] In einer Sammlung von Kurzbeiträgen geht Schweifer der Beschleunigung auf den Grund und erklärt, wo wir mitmachen sollten - und wo..

Fachbuch: Zeit – Macht – Ohnmacht

Zeit – Macht – Ohnmacht

Top-ManagerInnen im rasenden Zeit-Dilemma. Forschungs-Essenzen

Hamburg , ISBN 978-3-8300-6174-8 (Print), ISBN 978-3-339-06174-4 (eBook)


Dissertation: Zeit-Macht & Zeit-Ohnmacht von Top-Managerinnen & Top-Managern

Zeit-Macht & Zeit-Ohnmacht von Top-Managerinnen & Top-Managern

Über den Umgang mit Zeit in der Dialektik von Selbstermächtigung und Ohnmächtigkeit. Eine interventionsforscherische Studie

Hamburg , ISBN 978-3-8300-5651-5 (Print), ISBN 978-3-339-05651-1 (eBook)

Nach oben ▲