Doktorarbeit: Kriminologische Aspekte der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor E. Frankl

Kriminologische Aspekte der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor E. Frankl

Zum Inhalt

Die Kriminologie vermag Kriminalität bislang noch nicht vollständig zu erklären. Daher wird in der vorliegenden Studie untersucht, inwieweit sich auf der Grundlage der von Viktor Emil Frankl (1905–1997) entwickelten Logotherapie und Existenzanalyse kriminelles Verhalten erklären und behandeln lässt. Die Untersuchung zeigt, dass der Wiener Psychiater Frankl nicht nur in der Psychologie des 20. Jahrhunderts eine bedeutende Stellung einnimmt, sondern sein Werk auch für die Kriminologie wichtige Erkenntnisse liefert.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲