Sammelband: Ausgewählte Beiträge zur Emblematik

Ausgewählte Beiträge zur Emblematik

Schriften zur Kunstgeschichte, volume 45

Hamburg , 270 pages

ISBN 978-3-8300-7626-1 (print)
ISBN 978-3-339-07626-7 (eBook)

Rezension

[...] ist dieser Text auch jenseits der spezifischen Fragen der Münchener Emblem-Datenbank lesenswert. Das gilt auch für den aus kunsthistorischer Perspektive besonders spannenden Beitrag zu "Fehler und Varianten bei der Emblemrezeption", der die verschlungene Rezeptionsgeschichte einzelner emblematischer Motive als Geschichte voller Missverständnisse erweist. Die Beiträge "Das Emblem im deutschen Sprachraum", "Emblematische Epitaphien in der Klosterkirche zu Aldersbach" und "Die Fresken in der Frauenkapelle in Osterhofen" runden den Band ab. Es folgen ein Schriftenverzeichnis des Autors und ein Register, das den kleinen Sammelband zu einem nützlichen Nachschlagewerk aufwertet. Dem mit der Emblematik wenig vertrauten Leser vermitteln die anschaulichen und lesbar geschriebenen Beiträge eine gute Einführung in das Themenfeld. Der Fachmann mag von der Vielzahl schön gewählter Beispiele aus den unterschiedlichsten Bereichen der unerschöpflichen frühneuzeitlichen Emblematik profitieren.
in: Journal für Kunstgeschichte, 3/2014

about this book

deutsch english

The emblematical art began in the 16th century and flourished in the 17th century, but still in the 20th century emblems were used to illustrate books. This volume brings together ten contributions to emblematics which have been written between 1992 and 2013, and which have not been published yet. Some of them are available only in English translation. They give an impression of the diverse scopes for design and use of this art form and of the different methods and problems of research. The following subjects are treated:

  • Emblem Types in Gabriel Rollenhagen’s Nucleus Emblematum
  • Emblems and Rhetoric
  • Architectural Motifs in Emblems and Frontispieces
  • The castrum doloris for Max Emanuel II. (1727)
  • Marriage and Wedding Emblems
  • Problems in Constructing an Emblem Database
  • Mistakes and Variants in the Reception of Emblems
  • The Emblem in the German-Speaking Regions
  • Emblematic Epitaphs in Aldersbach Abbey Church
  • The Frescoes in the Frauenkapelle in Osterhofen

about the author

The author worked from 1982 to 2008 as a Professor of German Literature of the Middle Ages and the Early Modern Times at the Ludwig-Maximilians-Universität Munich. From 1992 until 2011, he was the National Representative for the German members of the Society for Emblem Studies. Since 2001 he is member of the Editorial Board of the journal Emblematica.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲