Doktorarbeit: Kulturelle Orientierung als Glücksfaktor?

Kulturelle Orientierung als Glücksfaktor?

Eine Analyse von Arbeits- und Lebenszufriedenheit in Deutschland

Schriften zur Kulturwissenschaft, Band 101

Hamburg 2013, 382 Seiten
ISBN 978-3-8300-7230-0 (Print & eBook)

Arbeitszufriedenheit, Genkova, Individualismus, Interkulturelle Kommunikation, Kollektivismus, Kulturdimensionen, Kulturpsychologie, Lebenszufriedenheit, Psychologie, Subjektive Kultur, Triandis, Wohlbefinden

Zum Inhalt

Die Analyse intrakultureller Unterschiede am Beispiel Deutschlands ist einer der Schwerpunkte dieser empirischen Untersuchung. Kulturelle Unterschiede werden in Bezug auf den privaten sowie den beruflichen Kontext festgestellt. Besondere Aufmerksamkeit erfährt die subjektive Wahrnehmung von Kultur.

Die Ergebnisse weisen auf eine signifikant höhere Ausprägung der kollektivistischen im Vergleich zur individualistischen Orientierung in der deutschen Gesellschaft hin. Gerade in einer Zeit, in der Leistungs- und Wettbewerbsdenken, aber auch die Vielfalt der Lebensstile zunehmen, werden offenbar gemeinschaftsbetonende Vorstellungen gefördert. Die soziale Identität tritt hervor, sowohl in der beruflichen als auch in der privaten Sphäre. Damit leistet diese empirische Studie einen Beitrag zur Darstellung unterschiedlicher kultureller Orientierungen, Einstellungen und Verhaltensweisen innerhalb einer Kultur.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben