Dissertation: Förderung von Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht

Förderung von Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung, Band 166

Hamburg 2013, 472 Seiten
ISBN 978-3-8300-7207-2 (Print & eBook)

Berufsschule, Kaufmännische Berufsschule, Kompetenzentwicklung, Kompetenzevaluation, Kompetenzförderung, Lernfeldorientierter Unterricht, Lernfeldorientierung, Sozialkompetenz, Team, Teamfähigkeit, Teamkompetenz, Wirtschaftspädagogik

Zum Inhalt

Wie kann Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht gefördert werden? Dieser Frage geht die Verfasserin nach. Zunächst wird auf Basis bestehender Ansätze zur Team-, Sozial- und Moralkompetenz ein erster Entwurf eines Förderkonzepts erstellt. Dieses wird mit erfahrenen Lehrkräften diskutiert und an einer kaufmännischen Berufsschule im lernfeldorientierten Unterricht erprobt. Anhand der empirischen Ergebnisse wird das Teamkonzept modifiziert.

Das Förderkonzept richtet sich vorrangig an Lehrkräfte in kaufmännischen Berufsschulen. Deshalb werden die Herausforderungen des praktischen Schulalltags dieser Schulart wie beispielsweise der ein- oder zweitägige Berufsschulunterricht möglichst weitgehend berücksichtigt.

Im Teamkonzept wird das Konstrukt der Teamkompetenz über prägnante und curricular fundierte Lernziele präzisiert. Es wird aufgezeigt, wie die Umsetzung der Lernziele in den fachlichen lernfeldorientierten Unterricht systematisch integriert werden kann. Dadurch soll die Förderung der überfachlichen Kompetenz nicht neben dem fachlichen Unterricht sondern im fachlichen Unterricht erfolgen, so dass die Schüler kaufmännische Kompetenz und Teamkompetenz parallel entwickeln können. Zur Umsetzung der Lernziele werden definierte und aufeinander abgestimmte Förderelemente konzipiert, die zeitlich miteinander verzahnt in den Schuljahresrhythmus verankert werden. Eine anschauliche Beschreibung des Teamkonzepts inklusive einer Checkliste für die Lehrkräfte rundet das Werk ab.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben