Dissertation: Die rechtliche Differenzierung zwischen Urhebern und ausübenden Künstlern unter besonderer Berücksichtigung des § 79 UrhG

Die rechtliche Differenzierung zwischen Urhebern und ausübenden Künstlern unter besonderer Berücksichtigung des § 79 UrhG

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht, Band 103

Hamburg 2013, 196 Seiten
ISBN 978-3-8300-6927-0 (Print), ISBN 978-3-339-06927-6 (eBook)

Allgemeiner Gleichheitssatz, Ausübende Künstler, Darbietung, Künstlerischer Leistungsschutz, Rechtswissenschaft, Urheber, Urheberrecht, Werk

Zum Inhalt

Der Verfasser untersucht die dogmatischen und rechtssystematischen Fragen nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen den Leistungen der Urheber und ausübenden Künstler. Dabei wird schwerpunktmäßig auf § 79 UrhG eingegangen. In dieser Bestimmung liegen vertragsrechtliche Ungereimtheiten, die die rechtlichen Unterschiede zwischen den ausübenden Künstlern und den Urhebern besonders deutlich hervorheben.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben