Doktorarbeit: Tarif- und Tarifstrukturverträge im Krankenversicherungsrecht

Tarif- und Tarifstrukturverträge im Krankenversicherungsrecht

Studien zum Sozialrecht, Band 31

Hamburg , 244 Seiten

ISBN 978-3-8300-6630-9 (Print)
ISBN 978-3-339-06630-5 (eBook)

Zum Inhalt

Jährlich verursacht das Gesundheitswesen in der Schweiz Kosten von über 60 Milliarden Schweizer Franken. Wie hoch die Vergütung eines Leistungserbringers für die von ihm erbrachte medizinische Leistung ist, wird einerseits im Rahmen von Tarifverträgen, sowie andererseits aufgrund von behördlich festgesetzten Tarifenbestimmt. Es handelt sich demzufolge bei Tarifverträgen aus demBereich der Krankenversicherung um eine der bedeutendsten Vertragsarten überhaupt.

Das Buch widmet sich dieserdurch die Krankenversicherer sowie den Leistungserbringern zahlreich abgeschlossenen Vertragsart und beleuchtet auch die Rolle der Kantone kritisch. Nebst den Grundlagen rund um die Thematik der Tarif- und Tarifstrukturverträge richtet sich der Fokus des Autors unter anderem auch auf die gegenwärtig in der Schweiz wichtigsten Tarifstrukturen „TARMED“und„SwissDRG“. Abschliessend wird auch auf verfahrensrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Anwendung der Tarif- und Tarifstrukturverträge eingegangen.

Der Fokus des Autors richtet sich primär auf rechtliche und nicht politische, medizinische oder gesundheitsökonomische Problembereiche und Fragestellungen. In Bereichen, wo die Trennlinien zwischen der Politik und der Gesundheitsökonomie einerseits und der Rechtswissenschaft andererseits eng verlaufen, wird aber dennoch der eine oder andere Blick über die Grenzen hinweg gewagt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲