Doktorarbeit: Einflussfaktoren auf die Weitergabe von Erfahrungswissen in Unternehmen

Einflussfaktoren auf die Weitergabe von Erfahrungswissen in Unternehmen

Eine empirische Studie am Beispiel der BMW AG

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 326

Hamburg 2012, 290 Seiten
ISBN 978-3-8300-6479-4 (Print), ISBN 978-3-339-06479-0 (eBook)

Automobilindustrie, Berufspädagogik, Erfahrungen, Erwachsenenpädagogik, Informationsmanagement, Kommunikation, Kooperation, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftspädagogik, Wissensmanagement, Wissensweitergabe

Zum Inhalt

Für Unternehmen ist gerade die Weitergabe von Erfahrungswissen von hoher Bedeutung. Erfahrungswissen entsteht im Prozess der Arbeitsausführung und stellt damit eine Form von Handlungswissen dar. Es ist häufig eng an die Person gebunden und steht dem Unternehmen nicht mehr zur Verfügung, wenn der betreffende Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, da es nicht in Form von Dokumenten vorliegt.

Die Bereitschaft der Mitarbeiter zur Weitergabe von Erfahrungswissen unterliegt zahlreichen Einflussfaktoren. Diese müssen bekannt sein, damit der Prozess der Weitergabe gezielt unterstützt und gefördert werden kann.

Die Autorin wählt eine ganzheitliche Betrachtungsweise und untersucht die Weitergabe von Erfahrungswissen sowohl in qualitativen Interviews als auch in einer quantitativen Fragebogenstudie.

Die umfassende Erhebung der persönlichen Sichtweisen der Mitarbeiter legt offen, wo die Stärken und Schwächen im Unternehmen in Bezug auf die aktuelle Wissensweitergabe liegen. Dies ermöglicht es der Unternehmensleitung, den Prozess der Weitergabe gezielt zu unterstützen und bestehende Barrieren abzubauen. Weiterhin wird ersichtlich, ob sich innerhalb des Unternehmens Gruppen im Hinblick auf ihre Bereitschaft zur Wissensweitergabe unterscheiden lassen. Mit diesem Wissen könnte entschieden werden, ob es sinnvoll wäre, unterschiedliche Wissensmanagement-Strategien für verschiedene Mitabeitergruppen anzubieten.

Die Operationalisierung der Einflussfaktoren und die Konstruktion der Fragebogen-Items stellen ein wichtiges Ergebnis der Studie dar. Mit dem entwickelten Fragebogen liegt ein Instrument vor, mit dessen Hilfe sich die Einflussfaktoren auf die Weitergabe von Erfahrungswissen ganzheitlich und zuverlässig erfassen lassen. Er lässt sich in leicht modifizierter Form in allen Branchen anwenden.

Im Rahmen der Untersuchung wurde eine erste Evaluation des Fragebogens mit Mitarbeitern des BMW Werks Leipzig durchgeführt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben