Doktorarbeit: Die deutsch-thailändischen Beziehungen in der Zeit der Weimarer Republik bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Die deutsch-thailändischen Beziehungen in der Zeit der Weimarer Republik bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts, Band 4

Hamburg , 362 Seiten

ISBN 978-3-8300-6361-2 (Print)
ISBN 978-3-339-06361-8 (eBook)

Rezension

[...] sind mit dieser beachtenswerten Dissertation, die der thailändischen Perspektive auf die deutsch-thailändischen Beziehungen gebührenden Raum einräumt, einige Forschungslücken für die Thematik der kulturellen, wirtschaftlichen und militärischen Beziehungen in der Zwischenkriegszeit geschlossen worden. [...] Die Verf. hat insgesamt eine anregende Dissertation vorgelegt, die durch ihre Materialfülle, Detailliertheit und die enormen Übersetzungsleistungen nachhaltig beeindruckt. Vielleicht werden dadurch sie selbst, oder auch weitere thailändische Historiker, zukünftig angespornt, das vorliegende Werk fortzuführen. Abschließend bleibt nur noch zu wünschen, daß das Werk in Deutschland dazu beiträgt, in Thailand nicht mehr nur das erholsame exotische Reiseziel zu sehen, sondern nach Goethes Grundsatz „Man sieht nur, was man weiß“ Land und Leute mit neuen Augen zu entdecken.
in: Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte, 2013/13

Zum Inhalt

Das Buch der jungen Historikerin Catthiyakorn Sasitharamas beleuchtet die deutsch-thailändischen Beziehungen in der Zeit der Weimarer Republik bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Dieser Zeitraum ist in der Forschung im Hinblick auf das bilaterale Verhältnis jedoch noch kaum untersucht worden. Um diese Forschungslücke zu schließen, wertete die Autorin ein umfangreiches Quellenmaterial aus deutschen wie aus thailändischen Archiven aus. Außerdem wurden ergänzend Archivalien aus Drittländern und Memoiren wichtiger Zeitzeugen herangezogen. Auf diese Weise gelingt es der Autorin, vertiefte Einblicke in die deutsch-thailändischen Beziehungen zu geben, vor allem für die Zeit während des Zweiten Weltkriegs, als beide Länder zeitweilig Bündnispartner waren.

Im Zeitraum 1919-1945 durchliefen sowohl Deutschland als auch Thailand – wenn auch auf unterschiedliche Weise – einschneidende politische und soziale Umbrüche, wirtschaftliche Krisen und militärische Katastrophen. Catthiyakorn Sasitharamas quellensättige Studie stellt dar, wie sich diese Zäsuren auf die beiderseitigen Beziehungen in verschiedenen Bereichen auswirkten. Anlässlich des 150. Jahrestages der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Thailand, der im Jahre 2012 gefeiert wird, liefert diese Studie eine willkommene Bereicherung.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲