Forschungsarbeit: Mehrsprachigkeit und Spracherwerb in Theorie und Praxis

Mehrsprachigkeit und Spracherwerb in Theorie und Praxis

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 167

Hamburg , 232 Seiten

ISBN 978-3-8300-6342-1 (Print)
ISBN 978-3-339-06342-7 (eBook)

Zum Inhalt

Der Band umfasst Beiträge, die sich von verschiedenen Positionen und unterschiedlichen Erfahrungshorizonten einem aktuellen Thema nähern: Dem Prozess des Sprachenerwerbs.

Eine kaum überschaubare Literatur mag eher Verwirrung stiften, als klare Anleitungen für das praktische Handeln liefern. In diesem Band sind sowohl Praktiker als auch Theoretiker geeint in einem Ziel, Erfahrungen auszutauschen darüber, wie man den Prozess des Sprachenerwerbs (L1, L2, L3, ... Lx) am besten wissenschaftlich beschreiben bzw. erklären und praktisch fördern kann.

Insbesondere Praktiker, werden durch die Lektüre Impulse für ihre weitere Arbeit erhalten.
Der Theoretiker bzw. wissenschaftlich ambitionierte Leser wird bemerken, dass es trotz recht unterschiedlicher Konzeptansätze und Herangehensweisen einzelner Autoren, gelungen ist, ein weitestgehend schlüssiges und nachvollziehbares Konzept zu realisieren.

Im Eingangsaufsatz schreibt der Greifswalder Universitätsprofessor, Jürgen Schiewe, über zwei ausländische Schriftstellerinnen, die durch die intensive Arbeit mit der Sprache Einsichten gewinnen und Reflexionen vornehmen, die einem Muttersprachler Achtung und Respekt abringen. Eine Vertreterin des LOS-Verbundes (Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz) Marta Schmachtenberger, berichtet über die Arbeit des Instituts und die Zielvorstellungen der eingesetzten Lehrkräfte.

Die Professorin aus Kraków, Jadwiga Cieszynska, stellt ihr geschütztes Konzept des Simultan-Sequentiellen Leseerwerbs ® vor, mit dem sie internationale Beachtung findet.

Das Buch empfiehlt sich also beiden, den Praktikern und den Theoretikern.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲