Doktorarbeit: Gemeinschaftsunternehmen im europäischen, amerikanischen und chinesischen Kartellrecht

Gemeinschaftsunternehmen im europäischen, amerikanischen und chinesischen Kartellrecht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht, Band 107

Hamburg 2012, 186 Seiten
ISBN 978-3-8300-6200-4 (Print & eBook)

Antimonopolrecht, Antitrustrecht, Europäisches Wettbewerbsrecht, Gemeinschaftsunternehmen, Joint Venture, Kartellrecht, Rechtsvergleichung, Wirtschaftsrecht

Zum Inhalt

In der kartellrechtlichen Praxis kommt der Anwendung von Kartellverboten und Vorschriften der Fusionskontrolle auf die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen zunehmend eine wichtige Rolle zu. Sowohl das europäische Wettbewerbsrecht als auch das amerikanische Antitrustrecht enthalten Regelungen über die Behandlung von Gemeinschaftsunternehmen. Die beiden Rechtsordnungen können auf eine lange Tradition zurückblicken. Nach der Analyse der Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Rechtsordnungen besteht die Möglichkeit, eine sachgerechtere Vorgehensweise für die kartellrechtliche Behandlung von Gemeinschaftsunternehmen vorzuschlagen. Das Buch hat China als Beispiel ausgewählt, da das chinesische Antimonopolgesetz verhältnismäßig jung ist und noch wenig Anwendungspraxis hat.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben