Doktorarbeit: Wert- und risikoorientierte strategische Planung und Kontrolle

Wert- und risikoorientierte strategische Planung und Kontrolle

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 93

Hamburg , 352 Seiten

ISBN 978-3-8300-5760-4 (Print)
ISBN 978-3-339-05760-0 (eBook)

Zum Inhalt

Die wert- und risikoorientierte Unternehmensführung wird in der betriebswirtschaftlichen Praxis und Theorie seit langem intensiv diskutiert. Trotz der zahlreichen Diskussionen werde diese Führungskonzepte jedoch nur in unzureichendem Ausmaß im Rahmen der strategischen Planung und Kontrolle berücksichtigt. Das Ziel dieser Abhandlung besteht darin, die Wert- und Risikoorientierung in die strategische Planung und Kontrolle zu integrieren.

Damit dies erreicht werden kann, sollen zunächst die theoretischen Grundlagen der strategischen Planung und Kontrolle und der wert- und risikoorientierten Unternehmensführung vorgestellt werden. Dadurch können Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen diesen zunächst konträr wirkenden Ansätzen aufgezeigt werden. Anschließend wird die Wert- und Risikoorientierung in die strategische Planung integriert. Diese Integration zeigt die Zusammenhänge zwischen den Einflussgrößen der strategischen Planung und der Wert- und Risikoorientierung auf. Im Rahmen dieses Integrationsprozesses ist neben der strategischen Analyse-, Formulierungs- und Implementierungsphase insbesondere die Strategiebewertungsphase von besonderer Bedeutung.

Das Hauptziel des Werkes liegt in der Entwicklung einer wert- und risikoorientierten strategischen Kontrolle. Als theoretische Grundlage hierfür dient das von Schreyögg und Steinmann (1985) entwickelte strategische Kontrollkonzept. Um dem im Rahmen dieser Arbeit verfolgten pragmatischen Wissenschaftsziel gerecht zu werden, muss dieses „Denkmodell“ der strategischen Kontrolle durch die Verwendung von geeigneten Instrumenten weiterentwickelt werden. Hierbei wird auf den bereits existierenden strategischen Planungsinstrumenten aufgebaut, damit die Interdependenzen zwischen der Planung und Kontrolle berücksichtigt werden. Die beabsichtigte normative Ausrichtung der strategischen Kontrolle erfährt durch die Verwendung von wertorientierten Kennzahlen und durch Instrumente des Rechnungswesens eine zusätzliche Unterstützung.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲