Dissertation: Straflose Mitwirkung am Suizid oder strafbare Fremdtötung?

Straflose Mitwirkung am Suizid oder strafbare Fremdtötung?

Strafrecht in Forschung und Praxis, Band 204

Hamburg 2011, 164 Seiten
ISBN 978-3-8300-5746-8 (Print & eBook)

Beihilfe, Mittelbarer Suizid, Mitwirkung am Suizid, Rechtswissenschaft, Selbstmord, Selbsttötung, Sterbehilfe, Strafrecht, Tötung auf Verlangen, Unterlassene Hilfeleistung

Zum Inhalt

Menschen sterben durch Gewalt, Menschen sterben durch Unfälle und infolge von Krankheiten. Doch manche Menschen sterben auch durch ihre eigene Hand - teilweise unter Beteiligung eines Dritten.

Aber wann ist die Mitwirkung des Helfers noch straflos und wann wird die Grenze hin zur strafbaren Fremdtötung überschritten?

Seit langem beschäftigt sich die Strafrechtswissenschaft mit dieser Abgrenzung, ohne die große Unsicherheit, die auf diesem Gebiet herrscht, ausräumen zu können.

Diese Abhandlung skizziert die Diskussion in Rechtsprechung und Literatur nach und bietet eigene Lösungsansätze. Dabei stehen zwei höchstrichterliche Entscheidungen zur Konstellation der „mittelbaren Selbsttötung“ im Vordergrund.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben