Doktorarbeit: Elterliches Sorge- und Umgangsrecht

Elterliches Sorge- und Umgangsrecht

Ausgewählte Regelungen des deutschen und tschechischen Rechts im Vergleich

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung, Band 19

Hamburg , 360 Seiten

ISBN 978-3-8300-5370-5 (Print)
ISBN 978-3-339-05370-1 (eBook)

Zum Inhalt

Nach dem die Zahl der außerhalb einer Ehe geborenen Kinder in den letzten Jahren kontinuierlich stieg und auch die Scheidungsquote einen ähnlichen Verlauf aufweist, gewinnt das Sorge- und Umgangsrecht immer mehr an Bedeutung.

Die wissenschaftliche Studie vergleicht die materiell-rechtlichen Regelungen des Sorge- und Umgangsrechts in der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik und zeigt somit auch die Schwachstellen der einzelnen Rechtssysteme.

Zum Autor

Dr. jur. Karel Kovarík, LL.M. wurde 1980 in Brno (Tschechische Republik) geboren. Nach dem Besuch des Bischöflichen Gymnasiums, Brno, studierte er von 2000 bis 2005 Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Palacký Universität in Olomouc. Während seines Studiums verbrachte er zwei Aufenthaltssemester an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth und ein Semester an der Karl - Franzens Universität Graz.

Nach dem Studium arbeitet er in einer Rechtsanwaltskanzlei in Prag, bevor er ein LL.M. - Aufbaustudium an der Universität Bayreuth begann. Im Anschluss an dieses Aufbaustudium promovierte er an der Rechs- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth. Für sein Promotionsprojekt erhielt er die Promotionsförderung von der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kontaktmöglichkeit

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲