Sammelband: Die Identität Europas – Was ist „europäisch“?

Die Identität Europas – Was ist „europäisch“?

Schriften zu Mittel- und Osteuropa in der Europäischen Integration, Band 11

Hamburg 2011, 296 Seiten
ISBN 978-3-8300-5270-8

Amtssprachen, Beitrittskriterien, Christentum, EU-Arbeitssprachen, EU-Beitritt, Europa, Europäische Kultur, Europäische Region, Europäische Symbole, Europäische Union, Grenzen der EU, Menschenrechte, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Religion, Sprachenvielfalt, Volkswirtschaftslehre, Wertegemeinschaft

Zum Inhalt

deutsch | english

Der Sammelband befasst sich mit einzelnen Aspekten der europäischen Identitätsfrage, die alle miteinander in Verbindung stehen, insbesondere: Was ist europäisch, welches sind die Triebkräfte der EU, woher kommt Europa historisch, geografisch und kulturell, wie stehen die vielen unterschiedlichen Sprachen zu einer geeinten Vielfalt, wie bestimmen die Grund- und Menschenrechte die Identitätsfindung, welchen Einfluss haben die unterschiedlichen Religionen auf die Bildung einer eigenen Identität und schließlich wo endet Europa?

Herausgeber

Dr. Konrad Scorl ist Professor für Wirtschafts- und Europarecht an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Prof. Dr. Gerald G. Sander, M.A., Mag. rer. publ. ist Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter u. a. an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben