Dissertation: Internationales Wertpapierübernahmerecht

Internationales Wertpapierübernahmerecht

Eine kollisionsrechtliche Betrachtung nach Umsetzung der Übernahmerichtlinie

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht, Band 84

Hamburg 2010, 376 Seiten
ISBN 978-3-8300-5182-4 (Print & eBook)

BEHG, Internationales Privatrecht, Internationale Übernahmeangebote, Kapitalmarktrecht, Rechtswissenschaft, Securities Act, Take Our Bid, Take Over, Übernahmekollisionsrecht, Übernahmerichtlinie, WpÜG

Zum Inhalt

Zunächst werden Inhalt und Bedeutung des Übernahmerechts im internationalen Umfeld dargestellt. Insbesondere werden grundlegende Begrifflichkeiten sowie die Interessen und Anforderungen der Markteilnehmer geklärt. Ferner werden die Entwicklung und der aktuelle Stand des Übernahmerechts aufgezeigt. Dabei wird auch auf die historische Entwicklung des Übernahmekollisionsrechts eingegangen. Darüber hinaus nimmt der Verfasser eine ökonomische Perspektive ein und geht unter anderem der Frage nach, ob aus einer wirtschaftlichen Betrachtung Schlussfolgerungen für ein Übernahmekollisionsrecht gezogen werden können.

Der zweite Teil widmet sich der rechtlichen Situation im Bereich des Übernahmerechts vor der Umsetzung der Übernahmerichtlinie. Das US-amerikanische, schweizerische und deutsche Übernahmekollisionsrecht werden analysiert. Aus diesen verschiedenen Blickwinkeln soll gezeigt werden, welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Regelungen haben und welche Lösungsmöglichkeiten diese Rechtsordnungen zum Umgang mit kollisionsrechtlichen Problemen vorsehen.

Der neuen Rechtslage nach Umsetzung der Übernahmerichtlinie widmet sich der dritte Teil dieser Studie. Nach der Untersuchung der Vorgaben der Übernahmerichtlinie und den Änderungen im WpÜG werden weiterhin bestehende Problemfelder identifiziert und neue Lösungsansätze entwickelt. Dies umfasst eine abstrakte, kollisionsrechtlichte Betrachtung denkbarer alternativer Lösungsansätze. Auf diese Weise werden Vorschläge für den weiteren Fortschritt des Übernahmekollisionsrechts entwickelt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben