Doktorarbeit: Standortplanung unter Berücksichtigung von Konsumentenwahlverhalten und Wettbewerb

Standortplanung unter Berücksichtigung von Konsumentenwahlverhalten und Wettbewerb

am Beispiel von städtischen Filial- und Paketshopsystemen

Logistik-Management in Forschung und Praxis, Band 28

Hamburg 2009, 306 Seiten
ISBN 978-3-8300-4798-8 (Print & eBook)

Betriebliche Standortplanung, Betriebswirtschaftslehre, Diskrete Wahlmodelle, Filialnetzplanung, Konsumentenwahlverhalten, Logistik, Multinomiales Logit-Modell, Ökonometrie, Operations Research, Paketdienstleister, Wettbewerb

Zum Inhalt

Die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens kann unter anderem von den Standorten seiner Einrichtungen abhängen. Mit deren Festlegung entscheidet ein Unternehmen in einer bestimmten Wettbewerbssituation strategisch, welche Kunden bedient werden. Aus Kundensicht ist die Wahl einer Einrichtung ein diskretes Entscheidungsproblem. Zu dessen Abbildung haben sich so genannte diskrete Wahlmodelle etabliert.

Mirko Hoppe zeigt, wie die Erkenntnisse über das Kundenwahlverhalten anhand eines multinomialen Logit-Modells in die Standortplanung unter Wettbewerb integriert werden können. Der Autor erweitert den Standortplanungsansatz durch die Möglichkeiten, das Design für jede Einrichtung zu verändern und die erwartete Reaktion des Wettbewerbers zu antizipieren.

Die Leistungsfähigkeit eines auf dieser Grundlage entwickelten Planungsinstruments zeigt sich eindrucksvoll anhand des Rückbaus beziehungsweise der Restrukturierung eines Filialnetzes in der Stadt Dresden. Die exemplarischen Ergebnisse geben detailliert Auskunft darüber, welche Filialen bei festgelegtem Budget und vorgegebener Filialanzahl zu schließen, umzugestalten oder zu errichten sind, um einen möglichst hohen Marktanteil zu erzielen.

Die dargestellte Methodik ist geeignet, eigene, auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene Planungsinstrumente für ähnlich strukturierte Fragen in Forschung und Praxis zu entwickeln. Das Buch richtet sich an Dozenten und Studierende mit den Schwerpunkten Logistik, Ökonometrie und Operations Research. In der Praxis tätige Standortplaner von Logistikdienstleistern, Einzelhandelsunternehmen sowie Unternehmensberatungen erhalten wertvolle Anregungen.

Link des Autors

Technische Universität Dresden
Dipl. Verk.wirtsch. Mirko Hoppe

    

Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben