Doktorarbeit: Der Einfluss von Sport und Bewegung auf das Selbstkonzept und die Motorik von Erwachsenen mit geistiger Behinderung

Der Einfluss von Sport und Bewegung auf das Selbstkonzept und die Motorik von Erwachsenen mit geistiger Behinderung

Schriften zur Sportwissenschaft, Band 88

Hamburg , 200 Seiten

ISBN 978-3-8300-4604-2 (Print)
ISBN 978-3-339-04604-8 (eBook)

Zum Inhalt

Theoretische Aussagen über die Ausprägung der Motorik und des Selbstkonzepts bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung existieren bisher nur in einem geringen Ausmaß.

Die Mehrheit der bis heute vorhandenen Studien konzentriert sich auf den Bereich der Kinder und Jugendlichen, wohingegen der Altersbereich der Erwachsenen mit geistiger Behinderung deutlich unterrepräsentiert ist. Dies betrifft sowohl die Anzahl geeigneter Messinstrumente, als auch das Vorhandensein von Interventionsstudien, die den Einfluss von Sport und Bewegung näher betrachten.

Das Buch widmet sich diesem Forschungsdesiderat und geht der Frage nach, welche langfristigen Wirkungen sportliche Aktivität bei dieser Altersgruppe erzielt.

Vor dem Hintergrund einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema werden in einem ersten Schritt geeignete Messinstrumente zur Verfügung gestellt und hinsichtlich ihrer teststatistischen Gütekriterien und praktischen Anwendbarkeit überprüft.

In einem weiteren Schritt wird im Rahmen einer 12-monatigen Interventionsstudie der Einfluss sportlicher Aktivität auf Koordination und Ausdauer sowie auf die körpernahen Bereiche des Selbstkonzepts bei 70 Erwachsenen mit einer geistigen Behinderung untersucht.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲