Sammelband: Die Europäische Union und die Türkei

Die Europäische Union und die Türkei

Chancen und Herausforderungen eines Beitritts

Schriften zu Mittel- und Osteuropa in der Europäischen Integration, Band 9

Hamburg 2009, 262 Seiten
ISBN 978-3-8300-4217-4

Rezension

[...] Konsens unter den Autoren ist, dass die als ergebnisoffen deklarierten Beitrittsgespräche anderer Art sind als bisherige Verhandlungsrunden. Die EU wird damit vor die konkrete Frage nach der zukünftigen Ausgestaltung des Beitrittsprozesses gestellt. [...]

Christian Haas, in:
Portal für Politikwissenschaft, 13.04.2010

Armenien, Beitrittsprozess, EU-Beitritt, Eu-Mittelmeerpolitik, Europa, Europäische Integration, Europäische Union, Menschenrechte, Politikwissenschaft, Regionalpolitik, Türkei, Vertrag von Lissabon, Wirtschaftsverfassung, Zollunion, Zypern

Zum Inhalt

deutsch | english

Seit dem 3. Oktober 2005 laufen die Beitrittverhandlungen der Türkei mit der EU. Seitdem kam der Verhandlungsprozess mehrfach ins Stocken, vor allem wegen des ungelösten Zypern-Konflikts. Bislang wurden lediglich zehn von 35 Verhandlungskapiteln geöffnet und nur eines abgeschlossen. Die Türkei hat nicht nur die sog. Kopenhagener Kriterien zu erfüllen, sondern es müssen Fortschritte in den türkisch-griechischen Beziehungen, bei der Lösung der Zypern-Frage sowie bei der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Assoziierungs-Abkommen und der Zollunion erreicht werden.

Im Fortschrittsbericht aus dem Jahr 2008 brachte die Europäische Kommission deutlich zum Ausdruck, dass die Türkei die Anforderungen, die von der EU an neue Mitglieder gestellt werden, längst noch nicht erfüllt. Der Sammelband befasst sich mit einzelnen zentralen Aspekten dieser Beitrittsdiskussion.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben