Dissertation: Organisation der Unternehmensarchitektur

Organisation der Unternehmensarchitektur

Entwicklung der aufbau- und ablauforganisatorischen Strukturen unter besonderer Berücksichtigung des Gestaltungsziels Konsistenzerhaltung

Studien zur Wirtschaftsinformatik, Band 26

Hamburg , 314 Seiten

ISBN 978-3-8300-3770-5 (Print)
ISBN 978-3-339-03770-1 (eBook)

Zum Inhalt

Unternehmen sehen sich seit einigen Jahren permanenten Veränderungen ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausgesetzt. Infolgedessen müssen sie ihre Strategie in regelmässigen Abständen anpassen und die Unternehmensstrukturen, d. h. die internen Prozesse und Organisationsstrukturen sowie die unterstützenden Informationssysteme und -technologien, mit den strategischen Zielen abgleichen. Demgegenüber stehen unterschiedliche Lebenszyklen auf Strategie-, Organisations- und Informationssystemebene. Nicht selten resultieren daraus strukturelle Inkonsistenzen verbunden mit hohen operativen Risiken und ineffizienter Ressourcennutzung. Viele Unternehmen versuchen diesen Gefahren durch die systematische Bewirtschaftung der Unternehmensarchitektur entgegenzuwirken.

Der Verfasser untersucht die Nutzung der Unternehmensarchitektur als strategisches Planungs- und Steuerungsinstrument unter besonderer Berücksichtigung der strukturellen Konsistenzerhaltung. Das zentrale Element bildet dabei ein Unternehmensarchitektur-Modell, das die fundamentale Strukturierung des Unternehmens aus fachlicher und informationstechnologischer Perspektive ganzheitlich beschreibt und die strategiekonforme Gestaltung der Unternehmensstrukturen unterstützt. Es wird ein Organisationskonzept für die Bewirtschaftung der Unternehmensarchitektur entwickelt, das die notwendigen aufbau- und ablauforganisatorischen Strukturen einschließlich der Schnittstellen zu anderen Planungs- und Steuerungsprozessen beschreibt. Der Konstruktionsprozess orientiert sich an den Richtlinien für gestaltungsorientierte Forschungsvorhaben im Bereich der Informationssystemforschung. Effektivität und Effizienz des Organisationskonzeptes werden mittels einer multiperspektivischen Evaluation überprüft. Die empirische Perspektive erfährt hierbei durch drei Fallstudien in drei verschiedenen Branchen besondere Beachtung, um die Praxistauglichkeit des Organisationskonzeptes sicherzustellen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲