Icon eBook

Senden Sie uns eine eBook-Anfrage

Sie können diesen Titel als eBook erwerben

Falls Sie die Konditionen für den Erwerb des eBooks erfahren möchten, senden Sie uns bitte Ihre Email-Adresse und wir melden uns bei Ihnen.

Forschungsarbeit: Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949)

Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949)

Ein Vertreter der Landerziehungsheimbewegung zwischen H. Lietz, G. Kerschensteiner und L. Nelson

Ludwig Wunder war der Sohn eines Nürnberger Chemikers und studierte als Stipendiat der bayerischen Begabtenförderung Maximilianeum Naturwissenschaften in München. Er verließ 1902 den Staatsdienst und unterrichtete bis 1911 in den neu gegründeten Landerziehungsheimen Haubinda und Bieberstein als Lehrer und Schulleiter bei Hermann Lietz. Dort übertrug ihm dieser den naturwissenschaftlichen Unterricht der Mittel- und Oberstufe. Wie viele Lehrer von…


Anführungszeichen

Bitte kontaktieren Sie mich wie folgt: (* Pflichtfelder)

Hochschulangehörigen geben wir nützliche Hinweise zu interessanten Erwerbungsmöglichkeiten unserer Bücher.
Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für den Zweck der Erstellung Ihres Angebots zu. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weiteres in der Datenschutzerklärung.
Nach oben ▲