Dissertation: Vom monopolistischen Stromversorger zum kundenorientierten Energiedienstleister

Vom monopolistischen Stromversorger zum kundenorientierten Energiedienstleister

Die strategische Neuausrichtung kommunaler Energieversorgungsunternehmen im liberalisierten deutschen Strommarkt

Strategisches Management, Band 43

Hamburg 2007, 700 Seiten
ISBN 978-3-8300-3366-0 (Print & eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Deutscher Strommarkt, Elektrizitätsmarkt, Energiepolitik, Energieversorgungsunternehmen, Energiewirtschaft, Kommunale Energieversorgungsunternehmen, Kommunalwirtschaft, Liberalisierter Strommarkt, Liberalisierung, Marktöffnung, Öffentliche Unternehmen, Privatisierung, Stadtwerke, Strategische Situationsanalyse, Strommarkt, SWOT, Verwaltungsmodernisierung

Zum Inhalt

Die kommunale Elektrizitätswirtschaft befindet sich seit der Liberalisierung des deutschen Strommarktes im Jahr 1998 im Umbruch. Die Einführung von Wettbewerb und die dynamischen Veränderungen des Marktumfeldes haben die Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen und Risiken gestellt. Eine umfassende Neubewertung und Weiterentwicklung der strategischen Positionierung im Markt war erforderlich, um sich erfolgreich im Wettbewerb des liberalisierten Strommarktes behaupten zu können. Auch neun Jahre nach Beginn der Marktöffnung ist der Prozess der strategischen Neuausrichtung und unternehmerischen Reorganisation in den kommunalen Energieversorgungsunternehmen nicht vollständig abgeschlossen und dauert aufgrund seiner enormen Komplexität nach wie vor an.

Vor diesem Hintergrund verfolgt die Untersuchung eine dualistische Zielsetzung: Auf der Basis einer umfassenden strategischen Situationsanalyse (SWOT) werden zunächst Ansätze für eine langfristig orientierte Ausrichtung der Unternehmens- und Wettbewerbsstrategie kommunaler Energieversorgungsunternehmen erarbeitet und bewertet. Hierauf aufbauend werden anschließend strategische Handlungsoptionen zur Umsetzung der strategischen Vorgaben aufgezeigt, welche eine Erhöhung der unternehmerischen Profitabilität und die langfristige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit zum Ziel haben. Diese Optionen sollen kommunalen Energieversorgungsunternehmen als Ansatz- bzw. Orientierungspunkte dienen, um sich auch in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich in einem hochkomplexen, durch dynamische Veränderungen geprägten Marktumfeld zu behaupten, dessen einzige Konstante der ständige Wandel ist.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben